Redaktion  || < älter 2016/1617 jünger > >>|   

Bilbao macht aus Duschen Infrarotoasen

(10.11.2016) Bilbao heißt das frei positionierbare Infrarotmodul von Repabad für ganz normale Duschen. Bequeme Rückenlehnen aus Mineralwerkstoff sorgen dabei für den idealen Abstand zwischen Rücken und Infrarotquelle für eine optimale Wirkung auf den Körper.


Das Infrarotpaneel besteht aus einem lackierten Paneelrahmen in Aluoptik und einem Glasaufsatz mit integrierter Infrarotwärmequelle. Das Glas ist wahlweise in den Farben Coffee, Dark Black, Obscure, Pearl und Snow oder in Sonderfarben lieferbar. Die Bedienung des Infrarotmoduls erfolgt über ein in den Glasaufsatz integriertes Touchfeld. Für die Installation werden eine Wandinstallationseinheit sowie die dazugehörende Dichtmanschette benötigt.

Infrarot arbeitet mit Tiefenwärme. Ca. 12% der Haut wird mit dem Infrarotelement am Rücken entlang der Wirbelsäule durch Infrarot erwärmt. Das Blut transportiert die Wärme ins Körperinnere. Das ruft positive Effekte wie die reflektorische Entspannung der Muskulatur und Schmerzlinderung sowie die Lösung von lokalen Verspannungen hervor. Es wirkt sich insgesamt positiv auf den Bewegungsapparat und die Psyche aus.

Als Infrarottechnik kommt die gemeinsam mit Physiotherm erarbeitete Infrarot-Technologie zum Einsatz, die den Richtlinien der RAL Gütegemeinschaft entspricht. Diese ist gezielt für die Anwendung im Nassbereich konzipiert.

Weitere Informationen zum Infrarotmodul Bilbao können per E-Mail an Repabad angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen: