Redaktion  || < älter 2016/1355 jünger > >>|   

Pflasterklinker: Wienerberger spielt mit Formaten und hellen, erdigen Farbtönen


  

(15.9.2016; GaLaBau-Bericht) Wienerberger zeigte in Nürnberg ein breites Spektrum an Pflasterklinkern der Marke Penter. Ne­ben Ziegelklassikern und vergleichsweise farbenfrohen Sortie­rungen standen in diesem Jahr beige, hellgraue und erdige Tö­ne im Fokus. Sie bieten neue Optionen, wenn z.B. private Ter­rassen bzw. öffentliche Flächen mit Fassaden harmonisch auf­einander abzustimmen sind:

  • Ganz neu im Programm ist der erdige Strangpressziegel Stralsund mit einem beige-grau-bunten Farbspiel (Bild rechts).
  • Kühler wirkt hingegen der neue Pflasterziegel Lotis ge­trommelt. Seine Farbgebung ist angelehnt an die mo­derne Sachlichkeit, wie sie etwa die Bauhaus-Architektur verkörpert. Das grau nuancierte Material wird nach dem Brennen gerumpelt. Künstlich erzeugte Abplatzungen von Kanten oder Ecken verleihen dem Belag Individualität.

Während der stranggepresste Pflasterklinker Stralsund im gän­gigen Format von 200 x 100 x 52 mm angeboten wird, ist der Lotis getrommelt in Retrooptik deutlich schmaler. Seine Abmes­sungen betragen 200 x 50 x 65 mm:

Weitere Informationen zu Stralsund und Lotis getrommelt können per E-Mail an Wienerberger angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen: