Redaktion  || < älter 2016/0990 jünger > >>|   

Eternit Natura: Großformat-Klassiker auch als Kleinformat für 7 Deckungsbilder erhältlich

(14.7.2016) Mit der Fassadenplatte Natura ergänzt Eternit sein Angebot für Faser­zementfassaden um zwei durchgefärbte Kleinformate. In drei Farben und mit sieben verschiedenen Deckungsbildern lassen sich feine bis lebhaft strukturierte Fassaden­flächen realisieren. Die  seidig matte Optik und steinerne Haptik der großformatigen Equitone Natura Tafeln wurde beibehalten.

Ausgehend von naturgrau und anthrazit durchgefärbten Grundtafeln sind Natura Fas­sadenplatten mit transparent farbloser Beschichtung bzw. farbiger Lasur in drei ver­schiedenen Abstufungen von anthrazit, naturgrau bis zu beige lieferbar. Die gleichmä­ßige Beschichtung ist UV-beständig und verleiht dem Produkt eine gewisse optische Tiefe und Lebendigkeit, so dass der Farbeindruck der Oberfläche je nach Licht und Witterung variiert.

Sieben Deckungsbilder für mehr Vielfalt

Neben den Farben prägen insbesondere die verschiedenen Deckungsbilder das Er­schei­nungsbild der kleinformatigen Natura-Fassade, die sich aus den neuen Formaten 32/60 und 40/20 Zentimeter ergeben ...

  • vom mauerwerksähnlichen Verband
  • über die geradlinige Optik mit durchlaufender horizontaler oder vertikaler Fuge
  • bis hin zum individuellen Auftritt mit gedrehten Formaten und lebendigem Flä­chenbild.

Während beide Formate für die Verlegung in Linum-Deckung und Waagerechter De­ckung eingesetzt werden können, kann Natura im Format 32/60 zusätzlich in Doppel­deckung und Gezogener Doppeldeckung sowie in Plenum- und Novum-Deckung aus­geführt werden. Das 40/20-Format wiederum kann im Deckungsbild Mosaik verlegt werden und erhält so eine ganz eigene Patchwork-Dynamik. In Kombination mit ande­ren Materialien und Oberflächen lassen sich weitere architektonische Akzente setzen.

Weitere Informationen zur kleinformatigen Fassadenplatte Natura können per E-Mail an Eternit angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen: