Redaktion  || < älter 2016/0962 jünger > >>|   

Impulsveranstaltung „Sanierung von Schimmelpilzschäden“ am 16.9.


  

(10.7.2016) Netzwerk Schimmel e.V. lädt zu seiner vierten Impulsveranstaltung ein. Das Thema lautet „Sanierung von Schimmelpilz­schäden - richtliniengerecht und/oder praxis­nah?“. Die Veranstaltung findet statt ...

Auf der Agenda stehen folgende Referenten und Themen:

  • Dipl.-Ing. Silke Sous: Der Leitfaden des UBA und die Sanierung von Schimmel­pilzschäden – Betrachtungen zum Baukörper
  • Dr. Jörg Meyer: Die Sanierung von Schäden durch Schimmelpilzwachstum in der Baupraxis
  • Dr. Wolfgang Lorenz: Fachgerechte Sanierung von Schimmelschäden auf der Grundlage von Richtlinien und Erfahrungen
  • Manfred Matzdorf: Technische Note -Trocknen – aber wie?
  • Prof. Dr. Gerhard A. Wiesmüller: Mögliche gesundheitliche Risiken durch Schim­melpilzexpositionen im Innenraum
  • Prof. Jürgen Ulrich: Die rechtlichen Aspekte der Sanierung

Die Teilnahme an der Tagung kostet 195 Euro. Sonderkonditionen gibt es für BVS- und Netzwerk-Schimmel-Mitglieder.

siehe auch für zusätzliche Informationen: