Redaktion  || < älter 2016/0700 jünger > >>|  

Weltpremiere: Modulares Lichtliniensystem instalight NoLimit 4033

(27.5.2016; Light+Building-Bericht) Seit 2011 konzentriert sich das Geschäftsfeld „Lightment“ von Insta auf die Entwicklung und Produktion von LED-Innen- und Außen­leuchten sowie deren Steuerung. In Zusammenarbeit mit dem unabhängigen Saarbrü­cker Lichtplanungsbüro Tobias Link entstand so das modulare Lichtliniensystem insta­light NoLimit 4033. 

3-Stufen-Modell für variables Licht

Das offene und wachsende System, das darauf ausgelegt ist, sich technischen Ände­rungen flexibel anpassen zu können, basiert aktuell auf sechs Profilen und definierten Lichteinsätzen. Die Profile sind so konstruiert, dass die Lichtquelle entweder ...

  • sichtbar aus der Fläche herausragt
  • bündig abschließt oder
  • zurückgesetzt ist.

Das generierte Licht ist diffus, direktstrahlend oder wird durch einen Reflektor ent­blendet und gelenkt. In jedem Fall setzt das Lichtliniensystem mit seiner reduzierten Formensprache den Fokus ganz auf die Lichtwirkung. Dazu zählen die Berücksichtigung von Tunable White bzw. Human Centric Lighting (HLC) sowie einer dynamischen RGB-Technik.

Weitere Informationen zu instalight NoLimit 4033 können per E-Mail an Insta angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen: