Redaktion  || < älter 2016/0525 jünger > >>|  

Handbuch und Planungshilfe „Arztpraxen“

(25.4.2016) Die Gründung oder der Umbau der eigenen Praxis stellt für den Arzt eine besondere, nicht alltägliche Herausfor­derung dar - zumal die Gestaltung und Organisation der Räum­lichkeiten ein entscheidender Faktor für den Erfolg der Selbst­ständigkeit insgesamt sein kann. Ein Arzt ist also gut beraten, sich Architekten oder Innenarchitekten anzuvertrauen. Doch was wissen diese von den Abläufen in einem medizinischen Be­trieb?

Das Handbuch „Arztpraxen“ wendet sich an Planer und Medizi­ner. Es präsentiert ihnen auf 600 Seiten die ganze Bandbreite der Aufgaben, die anfallen ...

  • bei Sanierung, Umbau oder Neubau
  • von Ärztehäusern, Einzel- und Gemeinschaftspraxen
  • quer durch alle Fachbereiche - von der Allgemeinmedizin bis zur Zahnchirurgie.

In einem einführenden Kapitel geben die Autoren Hinweise zu gesundheitspolitischen Bedingungen, Gesetzen und Vorschriften, Betrieb, Bau und Gestaltung sowie zum Pla­nungs- und Bauablauf. 

Mustergrundrisse mit Möblierung von zahlreichen Einzelräumen dienen als eine Art Raumbuch, damit keine wesentliche Ausstattung vergessen wird. Auch die Kosten werden thematisiert. Dazu lenken die wichtigsten Entwurfsparameter den Fokus auf die zentralen Etappen des Planungs- und Baugeschehens.

Den Kern des Buches bilden 100 beispielhafte Arztpraxen. Diese werden mit großfor­matigen Fotos, ausführlichen Beschreibungen und detaillierten Plänen in einem einheit­lichen Maßstab vorgestellt. Flächenanalysen, Kenndaten und Verteilungsschlüssel so­wie eine wissenschaftliche Gesamtbewertung runden die Präsentation der Projekte ab.

Die bibliographischen Angaben zum Buch:

  • Arztpraxen - Handbuch und Planungshilfe
  • Herausgeber: Philipp Meuser
  • Wissenschaftliche Beratung: Prof. Franz Labryga
  • 225 × 280 mm, 600 Seiten, über 800 Abbildungen
  • Hardcover mit Gummiband
  • ISBN 978-3-86922-338-4
  • erhältlich u.a. bei Weltbild und Amazon

siehe auch für zusätzliche Informationen: