Redaktion  || < älter 2015/1744 jünger > >>|  

Abgastest mit Smartphone

(2.11.2015) Mit dem neuen Abgas-Analysegerät testo 330i sollen Heizungsbauer und Servicetechniker notwendige Messungen an Thermen und Brennern zukünftig leichter vernehmen können. Denn sowohl die Bedienung des Messgerätes als auch die Anzeige der Messwerte erfolgen kabellos per Bluetooth über eine eigene App.

Das neue Gerätekonzept ermöglicht aber nicht nur mehr Frei­heit bei der Bedienung, sondern reduziert auch den Dokumen­tationsaufwand: Protokolle können direkt vor Ort über ein paar Klicks am Smartphone oder Tablet erstellt, kommentiert, mit Fotos versehen und per Mail an den Kunden oder das eigene Büro geschickt werden.

Im Kern des neuen Abgas-Analysegeräts steckt die etablierte Technologie des Vorgängers testo 330-2 LL. Hinzugekommen ist eine neu entwickelte Halterung, mit der sich die Abgasson­de am Heizungsrohr befestigen lässt. Das Messgerät kann dann direkt an der Sondenhalterung aufgehängt oder mit Magneten am Brenner fixiert werden. Messgerät und Sonde sind durch ei­nen kurzen, flexiblen Schlauch verbunden.

Weitere Informationen zum Abgas-Analysegerät testo 330i können per E-Mail an Testo angefordert werden. 

siehe auch für zusätzliche Informationen: