Redaktion  || < älter 2015/1398 jünger > >>|  

DUO, TRIO, QUATTRO: Creaton hat drei seiner vier Unterdachbahnen erweitert/optimiert

(18.8.2015) Unterdachbahnen sind die Basis einer jeden gu­ten Dachkonstruktion - das gehört zum kleinen Einmaleins des Dachhandwerkers. In diesem Sinne hat Creaton für un­terschiedliche Anwendungen bzw. Anforderungen 4 Unter­dachbahn-Typen im Programm:

  • die Unterspannbahn UNO,
  • die Unterdeckbahn DUO,
  • die regensichere Unterdachbahn TRIO und
  • die wasserdichte Unterdachbahn QUATTRO.

Für die DUO und die TRIO hat Creaton eine neue Komfortva­riante entwickelt; Und die QUATTRO wurde hinsichtlich ihrer Montage optimiert.

DUO comfort pro

... ist für besonders hohe Beanspruchungen konzipiert worden. Die zweilagige Bahn besteht aus einem PES-Vlies mit Gitterstruktur und einer TPU-Beschichtung. Sie ist einsetzbar bei belüfteten und unbelüfteten Dachkonstruktionen als Unterspann-, Un­terdeck- und als Schalungsbahn. DUO comfort pro ist laut Hersteller widerstandsfähig gegen Chemikalien wie z.B. Motorsägenöl. Die UV-Beständigkeit ist mit 16 Wochen an­gegeben, die Freibewitterungszeit betrage maximal acht Wochen. Damit kann die Bahn als Behelfsdeckung eingesetzt werden. Zwei übereinander liegende Selbstklebestreifen sorgen für eine wirtschaftliche Verklebung der Längsnähte.

TRIO comfort extend

... ist eine zweilagige Unterdachbahn mit einer Acryl-Beschichtung und einem PES-Vlies. Sie lässt sich ebenfalls als Unterspann-, Unterdeck- oder Schalungsbahn bei belüfteten und unbelüfteten Dachkonstruktionen einsetzen - aber auch als regensi­cheres Unterdach auf einer druckstabilen Unterlage. Die TRIO comfort extend gilt als dau­erhaft UV-beständig und hat eine Freibewitterungszeit von bis zu zehn Wochen, in denen die Bahn als Behelfsdeckung eingesetzt werden kann.

Mit dem neuen, einseitig klebenden FassadenKlebeBand FKB kann die TRIO comfort extend auch als Fassadenbahn mit bis zu 50 mm Fugenbreite bei einem kompletten Flächenanteil von 40% eingesetzt werden.

QUATTRO

... ist eine mehrlagige und diffusionsoffene Schalungs- und Vordeckbahn, die aus zwei monolithischen TPU-Copolymer-Beschichtungen und einem PES-Vlies besteht. Sie ist einsetzbar als wasserdichtes Unterdach auf einer druckstabilen Unterlage.

Creatons Top-Unterdachbahn wurde weiter modifiziert. So soll beispielsweise ein zu­sätzlicher Klebestreifen auf der Rückseite zur Vorabfixierung die Montage beim Ver­schweißen mit dem Heißluftfön oder dem Quellschweißmittel QMS erleichtern.

Weitere Informationen zu Unterdachbahnen können per E-Mail an Creaton angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen: