Redaktion  || < älter 2015/1196 jünger > >>|  

Jalousieglas mit Warmer Kante


  

(7.7.2015) Die Rosenheimer Glastechnik GmbH (Glastec) bie­tet ihr Isolierglas mit innenliegender Jalousie „ISO-Shadow“ zukünftig mit „Swisspacer Ultimate“-Abstandhaltern an - mit dem Ziel, den Wärmedurchgang am Randverbundsystem (Psi-Wert) zu verringern und damit eine höhere Oberflächentem­peratur an den raumseitigen Glaskanten zu erreichen.

Damit produziert Glastec eigenen Angaben zufolge als erster Hersteller Isolierglasjalousien mit einem 32-mm-Abstandshal­ter „Swisspacer Ultimate“ im selben Scheibenzwischenraum, in dem sich die Jalousie mit 16 mm breiten Lamellen befindet. Auch große Fensterflächen (bis ca. 4,5 m²) sollen sich damit realisieren lassen. Laut Hersteller liegen die besten Werte für den Wärmedurchgang am Randverbund bei einer 3-fach-Ver­glasung ...

  • bei 0,029 W/mK für Holzrahmen sowie
  • 0,030 und 0,031 W/mK für Kunststoff- bzw. Metallrahmen mit thermischer Trennung.

Weitere Informationen zu „ISO-Shadow“ mit warmer Kante können per E-Mail an Glastec angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen: