Redaktion  || < älter 2015/1086 jünger > >>|  

Neue Durchsturzsicherung von JET zur Absicherung von Verkehrswegen auf dem Dach

(19.6.2015) Mit dem neuen System „JET-Vario-Protect-180“ erweitert die JET-Grup­pe ihr Angebot zur Durchsturzsicherung von Lichtbändern im Rahmen von Verkehrswe­gesicherung auf Dächern. Angelehnt an das Verschattungssystem JET-Vario-Protect werden beim JET-Vario-Protect-180 jeweils vier Aluminium-Lamellen im Abstand von 180 mm außen an der Konstruktion angebracht. So entsteht eine permanente und kollektive Durchsturzsicherung, die den Tageslichteintrag kaum beeinflusst.

„Durch die Anbringung der quasi selbsttragenden Konstruktion an der Traufe eines Lichtbandes ist das System auch sehr gut zur Nachrüstung geeignet“, betont Bert Barkhausen, Produktmanager der JET-Gruppe. „Zudem wird die RWA-Funktionalität des Lichtbandes durch das geringe Gewicht der Konstruktion nicht eingeschränkt.“ Die Montage erfolgt von außen, und da auf das Ausglasen der Lichtbänder verzich­tet werden kann, sind keine Störungen der gewohnten Betriebsabläufe zu erwarten.

Das System JET-Vario-Protect-180 ist als „Durchsturzfest“ klassifiziert (gemäß GS-BAU-18.1 Prüfbericht Nr.:56/14.5BE). Es stellt eine permanente und kollektive Durch­sturzsicherung dar, die nach Logik der Technischen Regeln für Arbeitsstätten (ASR 2.1) und der Technischen Regeln für Betriebssicherheit (TRBS 2121) als Absturzsiche­rung und damit als wirkungsvollste Schutzmaßnahme zu bewerten ist. Zur Umsetzung der gültigen Normen und Regeln wie beispielsweise der DIN 4426:2013-12 ist das Sys­tem damit prädestiniert.

Die einfach gehaltene Konstruktion aus Aluminium-Lamellen und Edelstahlclipsen bietet die Möglichkeit der objektiven Kontrolle und Beurteilung. Unerwünschte Systemverän­derungen lassen sich zweifelsfrei identifizieren und beheben. Eine Reparatur, wie bei­spielsweise der Austausch von einzelnen Lamellen, sollte sich ohne großen Aufwand durchführen lassen.

Weitere Informationen zur Durchsturzsicherung „JET-Vario-Protect-180“ können per E-Mail an JET-Gruppe angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

siehe zudem:


zurück ...
Übersicht News ...
Übersicht Broschüren ...