Redaktion  || < älter 2015/1079 jünger > >>|  

Dämmrahmen-Set für Dachflächenfenster fast aller Art neu von Bauder

(19.6.2015) Für die wärmebrückenfreie Montage von Dach­flächenfenstern hat Bauder das BauderPIR Dämmrahmen-Set auf den Markt gebracht, mit dessen Hilfe sich der Dachdecker selber einen passenden Dämmrahmen herstellen kann. Bisher mussten Dachdecker für unterschiedliche Größen und Dach­fenster-Hersteller vielfach auf jeweils spezifische Dämmrah­men zurückgreifen.

Das BauderPIR Dämmrahmen-Set des Stuttgarter Dachspezia­listen soll sich für fast jedes Dachfenster anwenden lassen und besteht aus ...

  • vier BauderPIR Profilen, um daraus einen Dämmrahmen für Dachfenster fast aller Größen und Anbieter anzufer­tigen,
  • 4 Spezialschrauben, um die Profile zu einem Rahmen zu verbinden,
  • 20 weiteren Spezialschrauben, um die Befestigungswinkel der Dachfenster und die Dachlattung am Dämmrahmen zu befestigen,
  • BauderColl Kartuschenkleber für die regensichere Verbindung zwischen Dämm­rahmen und Dämmelementen sowie
  • BauderTape Multifunktionsklebeband, um den Dämmrahmen umlaufend luftdicht einzukleben.

Die gewünschte Rahmengröße wird übrigens durch gegenseitiges Verschieben erreicht. Und selbst für unterschiedliche Konterlattenhöhen soll sich das Set eignen. Die Profile werden dazu entsprechend der Konterlattenhöhe liegend oder stehend eingebaut.

Weitere Informationen zum BauderPIR Dämmrahmen-Set können per E-Mail an Bauder angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen: