Redaktion  || < älter 2015/0831 jünger > >>|  

Stromlose Schließ-/Dämpfungssysteme für Schiebetüren auch für moderne Architektur


  

(12.5.2015) Dictator entwickelt und produziert bereits seit Jahrzehnten stromlose Schließsysteme für Schiebetüren und -tore - bis vor wenigen Jahren jedoch vor allem für industrielle Anwendungen. Da aber Planer und Gebäudebetreiber die Vor­teile von Schiebetüren auch für viele Bereiche der modernen Architektur entdeckt haben, hat Dictator seine etablierten Schließvorrichtungen verschlankt und für die neuen Einsatz­bereiche fit gemacht:

  • Die kleine Dictator Federseilrolle zur automatischen Schließung von Schiebetüren verschwindet praktisch unsichtbar hinter bauseitigen Verkleidungen oberhalb der Türanlage.
  • Ebenfalls wenig Platz benötigen die patentierten Dic­tator Radialdämpfer LD 50 und LD100. Sie kontrollieren die Schließgeschwindig­keit der Schiebeelemente und schützen Personen sowie Material vor zu hohen Schließgeschwindigkeiten. Die Geschwindigkeit lässt sich dabei auf die jeweili­gen Bedürfnisse einstellen.
  • Wenn nötig, kann die Schließvorrichtung mit dem Mechanischen Timer kombi­niert werden, so daß die Tür erst nach einer einstellbaren Zeit wieder von allei­ne schließt.

Laut Kurzbericht des Prüfzentrums für Bauelemente haben die Dictator-Produkte Dauerfunktionsprüfungen zur Verwendung an Brandschutztüren mit 200.000 Zyklen erfolgreich bestan­den (Bild rechts). Damit bieten sich die Schließ- und Dämp­fungssysteme z.B. auch für Schiebetüren für Krankenhäuser (Notaufnahme, Operationssäle,...), Labors, Büros und Server­räume an.

Weitere Informationen zu stromlosen Schließ- und Dämp­fungssystemen können per E-Mail an Dictator angefor­dert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen: