Redaktion  || < älter 2015/0808 jünger > >>|  

3-mm-Fugenkreuz von Gutjahr erleichtert lose Verlegung von dünnen Keramikplatten

(9.5.2015) Großformatige, dünne Keramikelemente sind ein beliebter Belag für Balko­ne und Terrassen. Doch die lose Verlegung auf Kies und Splitt ist oft problematisch, weil die leichtgewichtigen Platten schnell „wandern“ können. Deshalb bietet Gutjahr das 2014 eingeführte Fugenkreuz AquaDrain FF inzwischen auch mit einer Höhe von 10 mm an:

AquaDrain FF Fugenfix ermöglicht bei der losen Verlegung im Außenbereich schmale, offene Fugen von 3 mm Breite. Und da die Fugenkreuze transparent sind, sollten sie so gut wie gar nicht auffallen. Eine Besonderheit ist zudem der Drainageboden, der dazu beitragen soll, dass die Keramikelemente dauerhaft auf gleicher Höhe und in gleichem Abstand gehalten werden.

Dank X- und T-Variante und Sollbruchstelle können die Beläge im Fugenschnitt oder im Verband verlegt werden. Neben der neuen 10 mm hohen Version bietet Gutjahr das Fugenkreuz auch in 17 mm Höhe für dickere Plattenbeläge an.

Weitere Informationen zum Fugenkreuz AquaDrain FF kön­nen per E-Mail an Gutjahr angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen: