Redaktion  || < älter 2015/0673 jünger > >>|  

Bundeskartellamt erlaubt den Zusammenschluss von Immonet und Immowelt


  

(20.4.2015) Das Bundeskartellamt hat den beabsichtigten Er­werb der Immowelt AG durch die Axel Springer SE sowie die Gründung eines Gemeinschaftsunternehmens im Vorprüfver­fahren freigegeben. Davon betroffen sind die Immobilienporta­le immowelt.de und immonet.de, deren Aktivitäten in dem neu gegründeten Gemeinschaftsunternehmen zusammengeführt werden sollen.

Durch die Zusammenführung der beiden Immobilienplattformen schließen sich die zweit- und die drittgrößte Immobilienplattform in Deutschland zusammen. Marktführer bleibt auch nach dem Zusammenschluss die Immobilien Scout GmbH mit der Immobi­lienplattform immobilienscout24.de.

siehe auch für zusätzliche Informationen: