Redaktion  || < älter 2015/0089 jünger > >>|  

Entspannung im Untergrund: Kemperwet zur Sanierung durchfeuchteter Balkone & Co.

(15.1.2015; BAU 2015-Vorbericht) Mit Kemperwet hat Kemper System eine neue Sys­temlösung für die Sanierung von durchfeuchtete Bodenflächen im Außenbereich ange­kündigt. Dabei handelt es sich um eine beschichtete Hartschaumplatte, die als Unter­bauplatte für die Sanierung von Balkonen, Terrassen und Loggien konzipiert wurde.

Die Aufgabe von Kemperwet ist es, Feuchtigkeit dauerhaft aus der Konstruktion ent­weichen zu lassen, indem ein spezielles „Kanalsystem“ einen Dampfdruckausgleich un­terhalb der Platte ermöglicht. Die 20 mm starke, druckfeste Platte aus extrudiertem Polystyrol ist dazu mit einer Rillenstruktur versehen. Auf diese Weise soll eine uner­wünschte Blasenbildung an der Oberfläche verhindert werden.

Feuchte Untergründe lassen sich sicher abdichten

Bei einem optimalen Einsatz der Hartschaumplatte Kemperwet sollen sich Kemperol Flüssigabdichtungen ohne Gefahr der nachträglichen Blasenbildung selbst dann noch verarbeiten lassen, wenn die definierte Untergrundfeuchte überschritten wird. Voraus­setzung für eine sicher funktionsfähige Kemperol Flüssigabdichtung ist bislang, dass die Feuchtigkeit in den oberen 2 cm bei < 5% liegen muss. Mit der neuen Produktlö­sung sei dagegen ein universeller Einsatz ohne Beschränkung selbst in den witterungs­instabilen Jahreszeiten möglich.

Individuelle, farbige (Sand-)Beschichtungen

Die Oberfläche der Kemperwet Platten ist mit einer Dispersionsbeschichtung versehen. Die Kemperol Flüssigabdichtungen können deshalb ohne zusätzliche Trennlage direkt auf den Polystyrolplatten verarbeitet werden. Für Balkone empfiehlt der Hersteller das geruchsneutrale Kemperol 2K-PUR oder das schnell härtende Kemperol AC Speed, das bereits nach 35 Minuten begehbar ist. Als verschleißfeste Nutzschicht kommen alle gefüllten Kemperdur Beschichtungen infrage. Sie sind auch für direkte Punktbelastun­gen durch Tische oder Stühle ausgelegt.

Weitere Informationen zu Kemperwet können per E-Mail an Kemper System angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

siehe zudem:


zurück ...
Übersicht News ...
Übersicht Broschüren ...