Redaktion  || < älter 2014/1439 jünger > >>|  

Neue Graeff-Halle macht Hafenbecken zur Werft

(22.8.2014) Die Graeff Container GmbH aus Mannheim hat auf Basis ihrer Uniplus-Hal­le im Auftrag der Berliner Reederei Riede ein Hafenbecken in eine Werft umfunktioniert, so dass nun die Wartungs- und Reparaturarbeiten an Ausflugsdampfern von oben all­zeit trocken ausgeführt werden können.

Die 15,00 x 60,80 m messende Halle ist auf die Abmessungen des Hafenbeckens abge­stimmt und ausreichend dimensioniert, um auch die größten Schiffe der Flotte aufneh­men zu können. Sie verfügt zur Wasserseite hin über ein 12,00 m breites und 4,90 m hohes Tor, das bis zur Wasserlinie geschlossen werden kann. Landseitig ist die Halle mit einem 4,00 m x 4,00 m großen Sektionaltor ausgestattet. Zudem erhielt die Halle eine Kranbahn, die auf eine Tragkraft von 3 t ausgelegt ist.

Weitere Informationen zu Uniplus-Hallen können per E-Mail an Graeff angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen: