Redaktion  || < älter 2014/1347 jünger > >>|  

Polycarbonat-Wellplatte mit lichtstreuender Wabenstruktur neu bei Wilkes

(6.8.2014) Das Handelsunternehmen Wilkes Kunststoffe hat mit der „Marlon CS Dia­mond“ eine neue Wellplatte in ihr Produktprogramm aufgenommen. Sie verbindet die etablierte lichtstreuende Wabenstruktur mit den Vorteilen von Polycarbonat. Marlon CS Diamond ist daher hagel- und bruchsicher und lässt sich vergleichsweise leicht bearbeiten. Die Sinuswellplatte verspricht zudem langjährige Witterungsbeständigkeit.

Die Anforderungen an Überdachungsmaterialien für Carport und Terrasse sind vielfältig. Grundsätzlich sollten sie Witte­rungsschutz bieten und robust sowie leicht zu verarbeiten sein. Zudem stellt sich die Frage nach der Lichtdurchlässig­keit. Für eine angenehme lichtstreuende Wirkung stehen Wellplatten mit Wabenstruktur. Über Jahre war in diesem Bereich Acrylglas der standardmäßig verwendete Werkstoff. Das Handelsunternehmen Wilkes Kunststoffe führt nun eine Polycarbonat-Variante der bewährten Platten ein. Mit Mar­lon CS Diamond sollen sich besonders robuste, lichtdurchläs­sige Überdachungen realisieren lassen, die langjährige Bruch- und Hagelsicherheit garantieren. Aufgrund der Plattenstärke von 2,8 Millimetern ist die Platte so tragfähig, dass sich ho­he Spannweiten realisieren lassen.

Weitere Informationen zu „Marlon CS Diamond“ können per E-Mail an Wilkes angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen: