Redaktion  || < älter 2014/1121 jünger > >>|  

Katja, Knaufs selbstklebende Abdichtungsbahn, mit mehr Klebekraft

(3.7.2014) Katja Sprint ist eine selbstklebende, mit Polyethylen (PE) beschichtete Ab­dichtungsbahn aus Polymerbitumen mit Glasvlies- und Aluminiumeinlage. Pünktlich zur EPF 2014 wurde Katja mit einigen Optimierungen hinsichtlich Klebekraft und Verarbei­tung bedacht.

Die erste Neuerung betrifft die Ausführung der Längsstöße: zukünftig verfügt die Ab­dichtungsbahn über eine doppelte Klebenaht - jeweils eine Klebenaht oben und eine unten. Dadurch soll sich die Klebekraft des Längsstoßes insgesamt spürbar verbes­sert haben. Die Änderung ist durch eine optische Auffrischung mit neuer Bedruckung und Banderole erkennbar.

Verbessert wurde zudem die Klebekraft des Anschlussstreifens, mit dem die Abdich­tungsbahn an aufgehende Bauteile oder Mauersperrbahnen angeschlossen wird. Der vollflächig selbstklebende Bitumenabdichtungsstreifen besteht wie die Abdichtungs­bahn selbst aus Polymerbitumen. Neu im Zubehörprogramm ist auch „Katja Sprint An­schlussfix“, eine speziell auf die Materialkombination abgestimmte Kartuschen-Dicht­masse zur Verbindung der Abdichtungsbahn Katja Sprint mit der Mauersperrbahn.

Die prinzipiellen technischen Eigenschaften der Katja Sprint blieben ansonsten er­halten:

  • hoher sd-Wert (≥ 1,5 m),
  • geringe Dicke (ca. 0,9 mm),
  • mechanisch hoch belastbar,
  • keine Quellschweißmittel oder offene Flamme erforderlich.

Weitere Informationen zu Katja Sprint können per E-Mail an Knauf angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen: