Redaktion  || < älter 2014/0037 jünger > >>|  

Erste Luft-Luft-Wärmepumpe mit dem Kältemittel R32 auf den europäischen Markt

(6.1.2014) Im November 2013 hat Daikin mit der Ururu Sarara die erste Luft-Luft-Wärmepumpe auf dem europäischen Markt eingeführt, die mit dem umweltfreundlichen Kältemittel R32 befüllt ist. Zudem handelt es sich um ein Wärmepumpensystem, das die Funktionen Kühlen, Heizen, Luftreinigung, Frischluftzufuhr, Luftbefeuchtung und -entfeuchtung in einem Gerät kombiniert.

Zu den neuen Funktionen von Ururu Sarara gehört unter anderem eine automatische Filterreinigungsfunktion, die den Energieverbrauch um bis zu 25% senken soll. Der Fil­ter wird täglich automatisch gereinigt und der anfallende Staub in einem Behälter in­nerhalb des Geräts gesammelt. Dadurch soll die Luftverteilung konstant bleiben. Au­ßerdem werde durch ein aerodynamisches Klappendesign der Luftstrom so verändert, dass ein angenehmes Raumklima entsteht: Die Luft wird in Bodennähe angesaugt und dann entlang der Decke geleitet. Ferner werde mit Hilfe eines Sensors namens „Intel­ligent Eye“ der Luftstrom von Personen im Raum weggerichtet, so dass der Luftstrom nicht fühlbar sei. Und sobald sich länger als 20 Minuten keine Person im Raum befin­det, aktiviert der Sensor den Sparmodus.

Für ein komfortables, angenehmes Raumklima ist die Luftfeuchtigkeit entscheidend. Die Entfeuchtungsfunktion von Ururu Sarara lässt erwarten, dass die Luftfeuchtigkeit ohne Änderung der Raumtemperatur gesenkt werden kann. Und für die Befeuchtungs­funktion entzieht das Gerät der Außenluft Feuchtigkeit und führt sie in den Raum ein. Zur weiteren Verbesserung der Luftqualität verfügen alle Geräte über einen Luftreini­gungsfilter, der mikroskopische Partikel absorbieren, Gerüche entfernen und mögliche Allergieauslöser eliminieren könne.

„Red Dot" fürs Design

Durch das Design, das von einem japanischen Fächer inspiriert sein soll, und das wei­ße Gehäuse will sich Ururu Sarara unauffällig in jeden Raum einfügen können. Die Aus­zeichnung mit dem Red Dot Design Award bestätigt das Produktdesign: „Die fächer­förmige Gestaltung und die Farbe Weiß verleihen diesem Gerät, das auch durch seine innovative Technik überzeugt, eine natürliche und edle Ausstrahlung“, so die Begrün­dung der Jury.

Die Vorteile von R32

Durch die Verwendung des Kältemittels R32 können die Gerä­te einen SEER-Wert von bis zu 9,54 (A+++) und einen SCOP-Wert von bis zu 5,9 (A+++) erreichen. Weitere Vorteile von R32 sind zum einen die geringere Füllmenge sowie das geringe Treibhauspotential GWP (Global Warming Potential) von 675, das somit um 68% niedriger ist als das des Vorgänger-Kälte­mittels. Das Einkomponenten-Kältemittel R32 eignet sich vor allem für die Verwendung in Split-Klima- und Wärmepumpen­systemen. Es weist im Kühl- sowie auch im Heizbetrieb die besten Leistungdaten und die niedrigsten Emissionen (indirekt und direkt) über den gesamten Lebenszyklus auf. Produkte mit R32 können im Vergleich zu R410A-Anwendungen höhere Effi­zienzniveaus sowohl unter Teillast- als auch unter Volllastbe­dingungen erreichen.

Weitere Informationen zur Luft-Luft-Wärmepumpe Ururu Sarara können per E-Mail an Daikin angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen: