Redaktion  || < älter 2013/2029 jünger > >>|  

Bodengleiche Duschplatzkonstruktion für PVC Bodenbeläge

(12.11.2013) Bodengleiche Duschen mit PVC-Oberfläche werden oft für den Pflegebe­reich, für Arbeitsstätten und öffentliche Gebäude ausgeschrieben. Der Grund: PVC lässt sich fast nahtlos verlegen und ist damit leicht zu reinigen und hygienisch. Darü­ber hinaus sorgen neue Oberflächen und optische Vielfalt aktuell dafür, dass PVC als „Designbelag“ ein Comeback feiert. Dem gegenüber steht die praktische Umsetzung solcher Duschen: Der Estrichleger steht/stand stets vor der Aufgabe, eine absolut ebene Oberfläche herstellen und den Ablauf wasserdicht einpassen zu müssen. Die­sen Herausforderungen hat sich Wedi gestellt und mit „Solso“ eine neue Generation an bodengleichen Duschelementen für PVC-Beläge entwickelt.

Mit der Aufgabenstellung, eine bodengleiche Unterkonstruktion für PVC Bodenbeläge (anstatt Fliesen) zu entwickeln, ergaben sich laut Wedi gänzlich andere Anforderun­gen an die Lastenaufnahme und deren Verteilung auf der gesamten Unterkonstruktion der Dusche. Auch die Frage nach der Ableitung von Feuchtigkeit, zum Beispiel von Dispersionsklebern, die bei der Verlegung von PVC Beläge eingesetzt werden, oder die einfache und sichere Andichtung des PVCs im Ablaufbereich beschäftigte die Entwick­ler.

Neuer Werkstoff exklusiv für Solso

Um allen Anforderungen gerecht werden zu können, wurde exklusiv für Solso ein für Wedi neuer Werkstoff als Grundmaterial verwendet: Stark belastbarer, hochverdichte­ter expandierter Polystyrol-Hartschaum (EPS), versehen mit einer Glasfaser-verstärk­ten Beschichtung. Das System bietet sich auch für barrierefreie Bereiche an, denn es wird in Verbindung mit einem dafür geeigneten PVC ohne weitere Armierungsmaßnah­me als rollstuhbefahrbar beschrieben.

Systemsicherheit dank klebefreier Verpressung

Die sichere Andichtung des PVCs im Ablaufbereich erfolgt durch das Prinzip der klebe­freien Verpressung. Damit verfügt Solso bereits werkseitig über eine fertig eingearbei­tete Dichtung im Kuntstoff-Rahmen des Ablauftopfes. Ihre Aufgabe ist es zu verhin­dern, dass sich Wasser unter dem PVC hochdrücken und später Schaden verursachen kann. Solso Duschelemente sind damit im System - inklusive der abdichtenden PVC-Schicht - wasserdicht. Dafür steht Wedi mit einer entsprechenden Gewährleistungs­zusage.

Schnelle und sichere Montage

Solso ist 40 mm hoch und wird, wie alle bodengleichen Duschelemente von Wedi, mit einem werkseitig ausgeführten Oberflächengefälle ausgeliefert. Der Verarbeiter kann damit auf einer absolut ebenen Fläche aufbauen. Die Einbauschritte auf der Baustelle sind prinzipiell die gleichen wie bei den bekannten Fundo Elementen. Hinzu kommt le­diglich die Anbindung an den Estrich mit 2K-Vergussharz, Bodenspachtel oder Ähnli­chem.

Ab 2014 ist Solso erhältlich ...

  • in den Größen 900 x 900 mm beziehungsweise 1200 x 1200 mm,
  • jeweils mit Ablauf DN 50 in waagerecht oder senkrecht Ausführung sowie
  • mit verschraubbarer Edelstahlabdeckung.

Weitere Informationen zu Solso Duschelementen können per E-Mail an Wedi angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

siehe zudem:


zurück ...
Übersicht News ...
Übersicht Broschüren ...