Redaktion  || < älter 2013/2019 jünger > >>|  

0,60 l/min: Schweizer entwickeln sparsamste Armatur der Welt

(11.11.2013) Das Bündner Unternehmen Bagno Sasso Mobili hat in Zusammenarbeit mit der AW AG die wohl weltweit sparsamste Armatur entwickelt. Dank eines speziel­len Auslaufventils soll der Wasserverbrauch der „Swiss Eco Tap - the acqua saver“ um bis zu 90% reduziert werden können; konkret gibt das Unternehmen 0,60 l/min bzw. 1 Liter pro 100 Sekunden.

Trotz des beeindruckend niedrigen Wasserbrauchs soll der Wasserstrahl ein „optima­les Sauberkeitsgefühl beim Händewaschen“ bieten sich angenehm auf der Haut anfüh­len. Die Armatur wird vom Hersteller empfohlen für private Haushalte, den öffentlichen Verkehr wie Bahn, Bus, Schiff, Flugzeug und Wohnmobil sowie für rituelle Waschungen (Wudu / Ablution).

„In modernen Passivhäusern ist die Gebäudeheizung vernachlässigbar, nicht so der Warmwasserkonsum. Die Sprüharmaturen stellen einen Quantensprung in der Gebäu­detechnik dar. Es werden 90 Prozent des Wasserverbrauchs gespart und 100 Prozent der Warmwasserenergie“, erklärt Prof. Dietrich Schwarz, Professor für Nachhaltiges Bauen.

Nachhaltige Armatur weckt internationales Interesse

Gemäss UNESCO hat sich der weltweite Wasserverbrauch zwischen 1930 und 2002 versechsfacht. Länder in niederschlagsarmen Zonen sind von einer rückläufigen Was­serverfügbarkeit bedroht. Weltweit werden neue Technologien für eine Verbesserung des Wassermanagements entwickelt.

„Die Idee zur sparsamsten Armatur entstand vor einigen Jahren in den Vereinigten Arabischen Emiraten, wo der tägliche Wasserverbrauch mit 500 Litern pro Kopf enorm hoch ist - nicht zuletzt durch die mehrmaligen Waschungen aus religiösen Gründen“, erklären die beiden Erfinder Rolf Senti von Bagno Sasso Mobili und Werner Egli von AW AG. Seit einigen Monaten sind die Schweizer-Armaturen in Moscheen in Dubai im Ein­satz.

„Swiss Eco Tap“ kann im Zürcher Showroom von Bagno Sasso Mobili ausprobiert wer­den.

Weitere Informationen zu Swiss Eco Tap können per E-Mail an Bagno Sasso Mobili angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen: