Redaktion  || < älter 2013/1669 jünger > >>|  

Sonnenschutz-Rollos aus recycelten Plastikflaschen

(10.9.2013) Hunter Douglas, der niederländische Hersteller für Licht-, Sicht- und Sonnenschutz-Produkte, hat PVC-freie Rollos entwickelt, die zu 100% recycelbar seien. Zugleich werde das GreenScreen Revive-Material selbst vollständig aus re­cycelten Plastikflaschen hergestellt.

20 Mio. m² gebrauchte Rollos landen jedes Jahr im Müll

Verantwortlich für die GreenScreen-Entwicklung war André Weiss von Artex, einer nie­derländischen Hunter Douglas-Tochtergesellschaft. Er ist überzeugt davon, dass die­ser Kollektion auf dem Markt für projektbasierte Licht- und Energieregulierung eine große Zukunft bevorsteht, und erklärt: „Jahr für Jahr landen etwa 20 Millionen Qua­dratmeter gebrauchte Rollos im Müll. Sie enthalten oft große Mengen PVC, was die Umwelt natürlich stark belastet. GreenScreen ist dank seiner PVC-freien und vollstän­dig recyclingfähigen Materialien die umweltfreundliche Alternative.“

Jeder Quadratmeter eines GreenScreen-Revive-Rollos besteht laut André Weiss aus zwei Halbliterflaschen. Das macht durch­schnittlich sechs Flaschen pro Rollo.

Eco-Variante aus Polyesterfasern

Bei der GreenScreen Eco-Variante setzt Hunter Douglas wie­derum ein Material ein, das ausschließlich aus Polyesterfasern besteht. So können die Fasern nach ihrer Verwendung einfach eingeschmolzen und anschließend als Rohmaterial für andere Produkte wiederverwendet werden. André Weiss: „Wir arbeiten zum Beispiel mit einem Unternehmen zusammen, das recycelte Rollos zur Herstellung von Spielplatzgeräten wie Rutschen oder Schaukeln nutzt. Für diese Produkteigenschaft wurde Green­Screen Eco mit dem „Cradle to Cradle“-Zertifikat ausgezeich­net.“

Alle GreenScreen-Produktlinien entsprechen den Anforderungen des international anerkannten Greencode-Klassifikationssys­tems für umweltfreundliche Textilien sowie der LEED-Zertifizie­rung für Gebäude.

Weitere Informationen zu GreenScreen-Rollos können per E-Mail an Hunter Douglas angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen: