Redaktion  || < älter 2013/1250 jünger > >>|  

Junkers: Joachim Just neuer Leiter Key-Account Management Wohnungswirtschaft

Joachim Just neuer Leiter Key-Account Management Wohnungswirtschaft bei Junkers
Joachim Just
  

(10.7.2013) Joachim Just ist neuer Leiter des Key-Account Managements für die Wohnungswirtschaft bei Junkers Deutschland. Seit Mai verantwortet er bundesweit das Woh­nungswirtschafts-Geschäft der Bosch Thermotechnik-Marke. Just ist studierter Diplom-Kaufmann und war zuvor Vertriebs- und Marketingleiter der Bosch Thermotechnik-Marke Sieger und verantwortlich für die Zusammenführung der Vertriebs­aktivitäten von Sieger und Junkers.

„Die Unternehmen der Wohnungswirtschaft stellen hohe An­forderungen an ihre Heizsysteme, beispielsweise in Bezug auf die Wirtschaftlichkeit. Investitionen müssen sich rechnen - und dürfen gleichzeitig die Mieter nicht über Gebühr belasten“, sagt der 47-Jährige. „Hier kann Junkers mit seiner langjährigen Erfahrung bei der Entscheidungsfindung kompetent unterstüt­zen - von der Planungsphase bis zum Abschluss des Projekts, und natürlich auch bei nachgelagerten Dienstleistungen wie dem Monitoring oder der Wartung der Heizungs­anlagen. Ich freue mich darauf, die Kunden bei allen Fragen zu neuen Heizsystemen und vor allem auch bei der Modernisierung umfassend zu beraten.“ Just setzt dabei auf ein Netzwerk von Junkers Fachleuten, die jeweils regional für die Betreuung der Kunden verantwortlich sind.

Besonders am Herzen liegt ihm die Verbandsarbeit: „Junkers pflegt zu den Unterneh­men der Wohnungswirtschaft und auch zu den Verbänden traditionell sehr gute Bezie­hungen. Diese möchte ich künftig weiter stärken und ausbauen.“

Weitere Informationen zu Junkers-Angeboten für die Wohnungswirtschaft können per E-Mail an Junkers angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen: