Redaktion  || < älter 2013/0889 jünger > >>|  

„Pacific“ von Rockfon: Raumakustik wirtschaftlich umgesetzt

(17.5.2013) Rockfon präsentiert mit der neuen „Pacific“ eine Akustikdeckenplatte, die sich für preissensible Bauprojekte anbietet. Sie besitzt eine glatt-weiße Oberflä­che und lässt dank einem Schallabsorptionsgrad von αW 0,70 eine deutliche Reduzie­rung der Nachhallzeit erwarten.

Die „Pacific“ wird in zwei Standardgrößen, jeweils in A-Kante, angeboten und eignet sich damit für die Einlegemontage in ein sichtbares T-Schienensystem. Darüber hinaus lässt sie sich leicht transportieren und einfach zuschneiden. Die Akustikdeckenplatte ist zudem als nichtbrennbar, Euroklasse A1 zertifiziert. Und wie die meisten Produkte des Herstellers ist sie überaus feuchtigkeitsbeständig und formstabil. Sie kann deshalb selbst bei einer relativen Luftfeuchtigkeit bis zu 100 % RH und bei Temperaturen zwi­schen 0 und 40 °C eingebaut werden.

Weitere Informationen zur „Pacific“ können per E-Mail an Rockfon angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen: