Redaktion  || < älter 2013/0354 jünger > >>|  

Neue DLW-Linoleum-Kollektion setzt auf Natürlichkeit in Farbe und Struktur

(21.2.2013; BAU 2013-Bericht) Mit der neuen DLW Linoleum Kollektion Lino Art Linea haben die Designer von Armstrong eine Kollektion entworfen, die die ursprüngliche Ma­terialität und den speziellen Charakter von Linoleum als natürlichen und nachhaltigen Bodenbelag bewusst herausstellt:

Mit ihrer kontrastarmen längsgerichteten Struktur in Farbnuancen, die an Holz- und Betontöne angelehnt sind, ist Lino Art Linea besonders geeignet für den Einsatz im Gesundheitswesen, beispielsweise in Altenpflegeheimen oder Seniorenresidenzen, so­wie im Wohnbau. Die dezent verwaschene Optik erzeugt durch wenige Bewegungen eine harmonische Atmosphäre, die besonders bei Architekten und Planern beliebt ist.

Die Farbrange der neuen Kollektion geht von hell bis dunkel und umfasst neun Braun-, vier Grau- und zwei Schwarztöne. Die aufeinander abgestimmten Kolorits interpretie­ren Holz und Sichtbeton und lassen sich wirkungsvoll mit genau diesen Materialien kombinieren.

Neben intensiven warmen Nuancen wie „teak brown“ bietet Lino Art Linea auch zarte Dessins wie „sand beige“. Klar und kühl wirkt die Grau-Range, sie reicht vom hellem „silver grey“ bis zum kräftigen „mid grey“. Ein intensiver Abschluss der Farbpalette gelingt mit „black“.

Die neue DLW Linoleum Kollektion Lino Art Linea bietet Arm­strong in 2,5 mm Stärke als Bahnenware mit einer Breite von 200 cm an. Durch seine natürliche antibakterielle Wirkung hemmt Linoleum von Hause aus das Wachstum von Bakterien.

Mit mehrfarbigen Schmelzdrähten lassen sich die Bahnen zu einer durchgängigen und hygienischen Oberfläche verschwei­ßen. Zusätzlich ist DLW Linoleum von Armstrong mit einem hochwertigen LPX Finish vergütet, das eine einfache Reini­gung und Pflege über den gesamten Lebenszyklus hinweg ermöglicht.

Weitere Informationen zur Linoleum Kollektion Lino Art Linea können per E-Mail an Armstrong angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen: