Redaktion  || < älter 2010/1521 jünger > >>|  

2-in-1-Gebläsekonvektor als Heizkörperersatz und Lüftungsgerät

(9.9.2010) Mit Ecofresh bringt die Eds GmbH einen Gebläsekonvektor auf den Markt, der einerseits einen alten Heizkörper ersetzen kann und anderseits als dezentrales Lüftungsgerät mit Wärmerückgewinnung fungiert. Damit ist das Gerät prädestiniert für die Sanierung von einzelnen Wohnungen und größeren Wohnanlagen.


Ecofresh kann ganz zeitgemäß als Niedertemperaturheizkörper mit niedrigen Vorlauftemperaturen betrieben werden und passt somit zu Wärmepumpen- und Brennwertheizungen. Darüber hinaus ist laut Eds-Sprecher Martin Speer der Betrieb mit hohen Vorlauftemperaturen möglich. Im Lüftungsbetrieb saugt Ecofresh frische Außenluft an, die mithilfe der verbrauchten Raumluft vorgewärmt wird. Der Wärmerückgewinnungsgrad soll bei über 80% liegen.

Die Drehzahl des Gebläsekonvektor lässt sich sowohl manuell festlegen als auch automatisch regeln. Im Normalmodus soll das Geräuschaufkommen bei unter 30 dB liegen. Um Ecofresh vollständig im Hintergrund arbeiten zu lassen, ist sowohl Decken- als auch Einbaumontage möglich.

Der Ecofresh soll einfach zu reinigen sein und ist in verschiedenen Größen und Farben erhältlich - ganz nach Raumgröße und Bedarf.

Weitere Informationen zu Ecofresh können per E-Mail an eds GmbH angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen: