Redaktion  || < älter 2010/1480 jünger > >>|  

KnaufGeTwitter vom Knauf Diamant Award 2010 und Knauf Pressetag

(4.9.2010) Am 2.9.2010 wurde der Knauf Diamant Award 2010 verliehen - und zwar Untertage im Anhydrit-Bergwerk Hüttenheim (siehe Google-Maps). Am darauffolgenden Tag fand der diesjährige KnaufPressetag statt, an dem einige neue und aktuelle Produkte vorgestellt sowie die Knauf Werktage 2010/2011 angekündigt wurden. "Richtige" Berichte von diesen beiden Veranstaltungen werden noch folgen, vorerst gibt es hier - etwas aufbereitet - das twitter.com/bautweet-Protokoll von den zwei Tagen.


Preisverleihung im Anhydrit-Bergwerk Hüttenheim (Bild vom Eingang des Untertage-Festsaals)

Preisverleihung des Knauf Diamant Award 2010 im festlichen Rahmen (Bild)

Knauf Diamant Award 2010:

  • Kategorie Bauphysik
  1. Gymnasium Sonthofen (Datenblatt)
  2. Wohnbau Haidhausen (Datenblatt)
  3. Bürogebäude mit Appartement in Bonn - Bad Godesberg (Datenblatt)
  • Kategorie Design
  1. Haus P, Wolpertshausen (Datenblatt)
  2. House of Finance, Frankfurt Campus Westend (Datenblatt)
  3. Herwig-Blankertz-Berufsschule Wolfhagen (Datenblatt)
  • Sonderpreis Ästhetik im Trockenbau
  1. Ordnungsamt der Stadt Frankfurt am Main (Datenblatt)
  2. Zentrum für Zahnmedizin in St. Georg, Hamburg (Datenblatt)
  3. Private Banking Umbau in der BHF-Bank Frankfurt (Datenblatt)

   Anerkennung: Alte Spinnerei, Kolbermoor (Datenblatt)
   Anerkennung: Café Reitschule, München (Datenblatt)
   Anerkennung: Dachgeschossausbau einer denkmalgeschützten Villa (Datenblatt)

Gruppenbild mit den Ausgezeichneten: 12 erste, zweite und dritte Preise sowie Anerkennungen beim Knauf-Diamond-Award 2010:

KnaufPressetag

... mit Knauf AMF (Deckensysteme), Richter System (Profile), PFT (Putzmaschinen), Knauf Integral (Gipsfaserplatten), Knauf Gips, Sakret/Marbos (GaLaBau), Knauf Aquapanel (u.a. Innendämmung), Knauf Insulation (Dämmstoffe)

AMF Thermatex Acoustic Range: gleiche Oberflächen bei unterschiedlichen akustischen Eigenschaften (siehe auch letzte AMF-Beiträge).
AMF will 2010/2011 eine "Universalhauptschiene" für ihre Deckensysteme auf den Markt bringen.

Richter System erweitert Super Magnum Plus-Profil, das erstmals auf dem KnaufPressetag 2008 vorgestellt wurde. (siehe Beitrag "Neues Profil für Metallständerwände verspricht Mehrwert" vom 1.12.2008)

Bei der "Schlagkante" von PFT verstärkt ein Stahlelement Trockenbaukanten.
PFT stellt Form- und Schneidetisch "Boardmaster XL" vor: Bild - siehe auch Beitrag "Kunst im Bau beginnt möglicherweise mit einem Boardmaster" vom 28.9.2010:

Knauf Integral stellt Gipsfaserplatte GIFAtec als Holzalternative vor ... furniert, farbig, mit Flüssigkeramik beschichtet... (siehe z.B. Beitrag "Gipsfaser - auch ein Fall für Doppelböden und Flächenhohlböden" vom 3.12.2009, weiterer Beitrag in Vorbereitung).

neues Dachbodensystem. Laut Knauf gehen 18% der Energie über das Dach verloren - und die EnEV 2009 fordert Dachbodendämmung.

Fussbodenheizsysteme im Überblick mit zum Teil extrem schlanken Aufbauten (z.B. Alphadur 430): Bild

Sakret/Marbos zur Pflasterbauweise und Pfastermarkt: Bild
Ursachen für ständigen Wartungsbedarf bei ungebundenen Pflasterfugenflächen: Bild
Marbos Chart zu Kosten der gebundenen und ungebundenen Bauweise: Bild

Alternative Innendämmung mit Knauf Aquapanel (siehe Beitrag "Innendämmung mit Perlit-Dämmplatte" vom 24.4.2009).

Neues WDVS-system "Quick-XL-Slim" mit Phenolharzplatte und Lambda-Wert von 0,022 (Beitrag in Vorbereitung).

Schalldämmung, Eigenfrequenz bzw. Resonanzfrequenz von Bauteilen und Vorstellung des Knauf-Silentboards (Beitrag in Vorbereitung)

Vortrag "Was müssen Baustoffe für ein gutes Klima leisten" (Knauf Insulation).

Werktage

Knauf veranstaltet wie vor 2 Jahren "Werktage" anstatt zur BAU zu gehen.
Termine und Orte der Knauf Werktage 2010/2011 (Bild):

  • Mainz, Phoenixhalle: 23. und 24. 11. 2010
  • München, Event-Arena: 8. und 9. 12. 2010
  • Bochum, Jahrhunderthalle: 25. und 26. 1. 2011
  • Berlin, Hangar: 2. und 3. 2. 2011
  • Kassel, Messe: 9. und 10. 2. 2011
  • Hamburg, Schuppen 52: 16. und 17. 2. 2011
  • Stuttgart, Hanns-Martin-Schleyer-Halle: 23. und 24. 2. 2011
  • Dresden, Zeitenströmung: 2. und 3. 3. 2011

Auf den Werktagen sollen Architekten mehr angesprochen werden.
Zahlen (Bild) und Fotos (Bild) von der Vorveranstaltung 2008/2009.

siehe auch für zusätzliche Informationen: