Redaktion  || < älter 2010/1452 jünger > >>|  

Bauwelt Heft 33: Kazuyo Sejima - Von Tokyo nach Venedig

(29.8.2010) Pünktlich zur Eröffnung der 12. Architekturbiennale in Venedig erscheint die Bauwelt mit einer Ausgabe, die sich ganz der Biennale-Generalkommissarin Kazuyo Sejima und ihrer Architekturauffassung widmet. Vieles von dem, was nötig ist, um hinter die japanischen Kulissen zu blicken und den Erfolg von Kazuyo Sejima, ihrem Partner Ryue Nishizawa und dem Büro SANAA zu verstehen, findet sich in diesem Heft.

Bereits im Frühjahr haben sich Bauwelt-Autoren aufgemacht, um die Ideen der für die neue japanische Architektur wichtigsten Protagonistin vor Ort auf den Grund zu gehen. Unter dem Stichwort "Von Tokyo nach Venedig" werden die Ergebnisse in 19 Kapiteln mit vielen bislang unveröffentlichten Fotos und Skizzen vorgestellt. Auch werden wichtige öffentliche Bauten von SANAA der letzten Zeit in diesem Heft analysiert ... wie z.B. die grün-transparenten Innenräume von Sejimas eigenem Wohnriegel in Tokyo.

Auch heikle Fragen werden gestellt: Warum sind junge Architekten aus allen Teilen der Welt bereit, in japanischen Architekturbüros oft über mehrere Jahre hinweg viele Nächte durchzuarbeiten?

Yoshiharu Tsukamoto und Taro Igarashi, zwei Theoretiker der neuen Architekturszene von Tokyo, geben Auskunft: Wie hat es die japanische Megalopolis geschafft, aus Einfamilienhausteppichen Stadt zu generieren? Und: wie wichtig ist der Schlüsselbegriff Superflatness für Sejima und Nishizawa wirklich?

Mutsuro Sasaki, einer der weltweit einflussreichsten Tragwerksplaner (und sonst wohl nur wenig bis gar nicht zum Gespräch bereit), gibt außerdem Auskunft, welche neuen Mittel er erfunden hat, damit SANAA solch faszinierende Großformen wie das Rolex-Center in Lausanne oder das Kanazawa Museum realisieren konnte. Walter Niedermayr und Sebastian Mayer, zwei Fotografen, die den medialen Erfolg von SANAA mit ihren Bild-Interpretationen wichtiger Gebäude geprägt haben, zeigen ausgewählte Fotos.

Schließlich werden auch zwei Geheimnisse gelüftet: Wie wurde Kazuyo Sejima Architektin, und warum war sie im letzten Herbst monatelang im Park des Schlosses von Versailles zu sehen?

siehe auch für zusätzliche Informationen: