Redaktion  || < älter 2010/0585 jünger > >>|  

Bundesweit erste Hauptverkehrsstraße mit LED-Straßenleuchten

(10.4.2010; Light+Building-Bericht) Die Landgraf-Georg-Straße in Darmstadt wird bundesweit als erste Hauptverkehrsstraße mit LED-Straßenleuchten ausgerüstet. In mehreren Abschnitten werden als Ersatz für die alten Natriumdampfleuchten insge­samt 22 neue LED-Leuchten der Firma Everlight installiert.

Das Pilotprojekt will wichtige Erfahrungswerte für den erweiterten Einsatz von LED-Leuchten auf stark befahrenen Straßen liefern und die Leistungsfähigkeit der licht­emittierenden Dioden (LED) in der Straßenbeleuchtung unter Beweis stellen. Bei der aktuellen Umrüstung der Landgraf-Georg-Straße (siehe Google-Maps) seien für die Projektpartner die Themen Energieeffizienz und Beleuchtungsqualität besonders entscheidend gewesen. Durch die effiziente Lichterzeugung und Lichtlenkung emp­fehlen sich LED-Leuchten besonders, um die konventionelle Beleuchtungstechnik mittelfristig zu ersetzen und so viel Energie und damit Kosten einzusparen.


Messung der Leuchtdichte in einer beleuchteten Straße. Leuchtende Flächen erscheinen weiß bis gelb, hell beleuchtete rot, schwach beleuchtete blau (Bild aus dem Beitrag "Millionen sparen mit moderner Straßenbeleuchtung" vom 30.7.2008).

Schon im Jahr 2009 hatten die wissenschaftlichen Untersuchungen der TU Darmstadt in einer LED-Teststraße im Darmstädter Stadtteil Arheilgen zur internationalen For­schung in der Straßenbeleuchtung mit LEDs beigetragen - siehe Beitrag "LED-Straßen­beleuchtung unter Beobachtung" vom 10.2.2009. Die erfolgreiche Kooperation des Fachgebietes Lichttechnik der TU Darmstadt, der Wissenschaftsstadt Darmstadt und der HSE Technik wird mit dem aktuellen Projekt fortgesetzt.

Übrigens: Die Technische Universität Darmstadt ist die weltweit erste Universität, an der im Jahr 1882 ein Lehrstuhl für Elektrotechnik eingerichtet wurde. Die ersten Vor­lesungen in Lichttechnik hielt der erste Lehrstuhlinhaber Prof. Dr. Erasmus Kittler im Jahr 1885. Bereits 1956 wurde Lichttechnik als eigenes Fachgebiet etabliert, seit 2006 wird es von Prof. Dr.-Ing. habil. Tran Quoc Khanh geleitet.

Das Fachgebiet Lichttechnik will mit einer Tagung im Wissenschafts- und Kongress­zentrum darmstadtium vom 21.-22.9.2010 rund um das Thema LED-Straßenbeleuch­tung eine Plattform für den fachlichen Austausch zwischen universitärer Forschung, den Leuchtenherstellern und den Kommunen als Betreiber der Straßenbeleuchtung anbieten.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen: