Redaktion  || < älter 2010/0058 jünger > >>|  

Innovationspreis Wärmepumpe 2009 hat 10 Gewinner

(14.1.2010; Deubau-Bericht) Die RWE Vertrieb AG hat am 12.1. im Rahmen der Deubau den "RWE-Innovationspreis Wärmepumpe 2009" verliehen. Insgesamt wurden zehn Preise in drei Kategorien im Gesamtwert von mehr als 100.000 Euro vergeben.

Die Vergabe des Innovationspreises Wärmepumpe 2009 erfolgte für Gebäude, die unter Einsatz von Wärmepumpen modernisiert oder neu gebaut wurden. Ziel der Auszeichnung war, Gebäudeeigentümer und Planer für ihre Kreativität und Innovationsbereitschaft in Bezug auf den Einsatz von Wärmepumpen auszuzeichnen. Dies galt sowohl für Modernisierungs- oder Neubauvorhaben im Geschosswohnungsbau als auch für gewerblich genutzte Immobilien. Hintergrund der Auszeichnung ist die Überzeugung, dass die prämierten Projekte Schule machen und sich die Wärmepumpe als Heizsystem mit ihren vielen Vorteilen auch in diesen Anwendungsgebieten am Markt durchsetzen wird. Als Energieversorger sieht sich RWE in der Pflicht, Energie sparende Konzepte gemeinsam mit seinen Kunden zu entwickeln und umzusetzen. Die Wärmepumpe als Heizsystem steht dabei im Fokus.

Kategorie "Mehrfamilienhaus 3 bis 20 Wohneinheiten (WE)"

  1. Architekten Hillebrand und Welp (Lengerich)
  2. Wohnungsgenossenschaft Arnsberg + Sundern eG

Kategorie "Mehrfamilienhaus ≥ 20 WE"

  1. Kreiswohnungsbau- und Siedlungsgesellschaft mbH Siegen
  2. Wohnstättengenossenschaft Siegen eG
  3. Gewobau Wohnungsgenossenschaft Essen eG

Kategorie "Dienstleistungsgewerbe"

  1. Elektroanlagenbau Wagner GmbH (Weiler)
  2. Elektro Becker (Zülpich-Füssenich)
  3. Holzwelt Kauth GmbH (Messerich)

Sonderpreise

  1. Burg Reichenstein (Trechtingshausen)
  2. Architektur GmbH Potgeter und Werning (Nordhorn)

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen: