Redaktion  || < älter 2009/1590 jünger > >>|  

Neue Buderus Gas-Brennwertkessel für mittlere Leistungsbereiche

(16.9.2009) Mit dem bodenstehenden Gas-Brennwertkessel Logano plus GB402 erweitert Buderus das Angebot im mittleren Leistungsbereich. Der Aluminium-Gusskessel setzt auf kompakte Abmessungen und verfügt über einen Modulationsbereich von 20 bis 100 Prozent. Der Normnutzungsgrad reicht bis 110 Prozent (Heizwert Hi) bzw. 99 Prozent (Brennwert Hs) aus. Er kann raumluftabhängig oder -unabhängig betrieben werden.

Geplanter Lieferstart für den Logano plus GB402 in den Leistungsgrößen 470 und 620 kW ist Oktober 2009, im Jahr 2010 will Buderus die Baureihe durch Leistungsgrößen von 320, 400 und 550 kW komplettieren. Dann besteht ein durchgängiges Produktprogramm für bodenstehende Gas-Brennwertkessel mit Aluminium-Wärmetauschern von 15 bis 620 kW.

Mit den kompakten Außenmaßen 781 x 1542 x 1740 Millimeter (Breite x Tiefe x Höhe, ohne Verkleidung) passt der Logano plus GB402 durch Normtüren, er sollte sich gut in den Aufstellraum einbringen und dank geringer Mindestabstände selbst in beengten Verhältnissen einbauen lassen. Der Aluminium-Wärmetauscher wiegt vergleichsweise wenig und erleichtert den Transport. Bei dem neuen Gas-Brennwertkessel sind die Anschlüsse zudem räumlich getrennt – Vorlauf, Rücklauf und Abgas auf der Rückseite, Gas- und RLU-Verbrennungsluftanschluss auf der Oberseite. Dadurch soll der Anschluss des Kessels besonders einfach sein. Zudem ist er durch die werkseitigen Einstellungen sofort betriebsbereit. Auch Reinigung und Servicearbeiten seien einfach auszuführen, denn alle Komponenten sind von vorne und von einer Seite aus zugänglich. Die EMS-Regelung (Energie Management System) zeigt Service- und Wartungszeiten rechtzeitig an, weitere Wärmeerzeuger können eingebunden werden.

Der bewährte, robuste Aluminium-Guss-Wärmetauscher ist wasserseitig strömungsoptimiert für eine besonders effiziente Wärmeübertragung. Als Ersatz für den Entspannungstopf ist kein zweiter Sicherheitstemperaturbegrenzer, sondern nur ein Maximaldruckbegrenzer erforderlich. Ebenfalls bewährte Technik bietet der Vormischbrenner. Mit seinem großen Modulationsbereich lassen sich Stromverbrauch, Brennstoffbedarf und Emissionen reduzieren.

Weitere Informationen zu Gas-Brennwertkesseln für den mittleren Leistungsbereich können per E-Mail an Buderus angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen: