Redaktion  || < älter 2009/1356 jünger > >>|  

Fachseminar: Planung und Ausführung von Pflasterflächen aus Beton

(8.8.2009) Über 50 Prozent der kommunalen Verkehrsflächen, wie Haltestellen, Fußgängerzonen, Parkplätze oder beruhigte Straßen, sind mit Betonsteinpflaster belegt. Hinzu kommen noch die nicht zu vernachlässigenden Mengen, die von privaten Hausherren für Einfahrten, Gartenwege und Terrassen verbaut werden. Bei keinem der geläufigen Baustoffe gibt es eine größere Vielfalt bei Verarbeitungsweisen, Oberflächenqualität, Farbe und Form. Kaum ein anderer Baustoff besitzt eine so herausragende Bedeutung für die Flächenbefestigung und -gestaltung wie das Betonsteinpflaster.

BetonMarketing Ost veranstaltet zusammen mit den Fachverbänden Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Sachsen und Berlin/Brandenburg e.V. das Fachseminar "Betonsteinplaster" auf den Landesgartenschauen in Reichenbach und Oranienburg. Im Mittelpunkt der Veranstaltung steht die Planung und Ausführung von Pflasterflächen und Plattenbelägen aus Beton. Das Fachseminar will u.a. ...

  • einen Überblick über die Neuerungen im Regelwerk vermitteln,
  • die Möglichkeiten und Grenzen beim Imprägnieren und Beschichten von Betonwaren vorstellen und
  • Hinweise zur Schadensvermeidung geben.

Unter dem Motto "Traumlandschaften einer Kurfürstin" vereint die Landesgartenschau Oranienburg 2009 erstmals Pflanzen, Kunst, Architektur und Veranstaltungen zu einem Gesamtkonzept. Sie ist im Garten des Oranienburger Schlosses angesiedelt, das als einer der schönsten Barockbauten in der Mark Brandenburg gilt (Google Map). Eine acht Meter hohe Silhouette Louise Henriettes blickt auf 17 Gartenzimmer. Jedes dieser Gartenzimmer setzte einen Traum der Kurfürstin in Bilder um und lädt die Besucher zu einer Reise in die Phantasie ein.

Die Landesgartenschau in Reichenbach im Vogtland ist eine Endeckungsreise der besonderen Art  (Google Map). Besucher erleben die eindrucksvolle Wandlung eines einstigen textilindustriellen Zentrums zu einer facettenreichen Landesgartenschau. In unmittelbarer Nähe zur Reichenbacher Innenstadt entstand eine fast 14 Hektar umfassende blühende Erlebnislandschaft. Wasser und textilindustrielle Geschichte in gelungener Kombination erwarten die Besucher.

<!---->Das Fachseminar "Betonsteinpflaster" findet ...

  • am 3. September 2009 auf der Landesgartenschau in Reichenbach und
  • am 13. Oktober 2009 auf der Landesgartenschau in Oranienburg

... jeweils in der Zeit von 10.00 bis ca. 17.00 Uhr statt. Es richtet sich an Ingenieure, Planer und Architekten, ausführende Unternehmen im Bereich Straßen-, Garten- und Landschaftsbau, an Mitarbeiter aus Politik und Verwaltung sowie interessierte Bauherren.

Die Tagungsgebühr beträgt 80 Euro (inkl. MwSt.). Im Anschluss an das Seminar findet eine Fachführung über die Landesgartenschau Reichenbach bzw. Oranienburg statt. Alle Teilnehmer erhalten freien Eintritt in das Gelände der Gartenschau.

Weitere Informationen zur Veranstaltung und Anmeldungen unter: beton.org > Service > Veranstaltungskalender. Ansprechpartnerin für das Fachseminar am 3. September in Reichenbach ist Anja Burger, Kontaktperson für das Fachseminar am 13. Oktober in Oranienburg ist Katrin Koburg.

siehe auch für zusätzliche Informationen: