Redaktion  || < älter 2009/0113 jünger > >>|  

Dach- und Fassadenelemente aus Stahl im Praxis-Seminar

(22.1.2009) Das Stahl-Informations-Zentrum veranstaltet am 17. Februar 2009 im neuen Porsche-Museum in Stuttgart das Seminar "Dach- und Fassadenelemente aus Stahl - Erfolgreich Planen und Konstruieren". Vorgestellt werden sollen aktuelle Entwicklungen bei Bemessung und bauphysikalischer Bewertung von Bauelementen aus Stahlblech.

Bauelemente aus oberflächenveredeltem Stahlblech für Dach und Wand, wie Sandwichelemente und Trapezprofile, werden seit vielen Jahren erfolgreich als Gebäudehülle bei Industrie- und Gewerbebauten eingesetzt. Ihre hohe Tragfähigkeit bei geringem Eigengewicht, die schnelle und einfache Handhabung bei der Montage und das günstige Kosten-Nutzen-Verhältnis versprechen Bauherren und Verarbeitern greifbare Vorteile. Das Stahl-Informations-Zentrum informiert in Kooperation mit dem IFBS - Industrieverband für Bausysteme im Metallleichtbau e.V. über veränderte Normen und Richtlinien sowie aktuelle Entwicklungen im Bereich Dach und Fassade.

Detailliert vorgestellt werden sollen anwendungstechnische Themen der Planung und Konstruktion sowie bauphysikalische Lösungsansätze für den Wärme-, Schall-, Brand- und Korrosionsschutz. Das Praxis-Seminar richtet sich an Architekten und Ingenieure in Planung und Ausführung sowie an Mitarbeiter von Stahlbau-, Metallbau- und Montageunternehmen mit bereits vorhandenem Grundwissen beim Einsatz von Sandwichelementen, Trapez- und Kassettenprofilen. Als Referenten sind ausgewiesene Fachleute und Sachverständige aus Industrie, Hochschulen und Fachverbänden angekündigt.

Im Anschluss an die Veranstaltung erhalten die Teilnehmer die Möglichkeit, das neue Porsche-Museum zu besichtigen. Weitere Informationen zu Anmeldung und Programm der Vortragsveranstaltung sind unter stahl-info.de > Veranstaltungen zusammengefasst. Die Teilnahme ist kostenfrei.

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen: