Redaktion  || < älter 2007/0213 jünger > >>|  

Integrierte TGA-Planung mit VDI 3805 WebSelektor und Honeywell

(15.2.2007; ISH-Vorbericht) Ab sofort stellt Honeywell die Daten seines umfangreichen Produktprogramms im "VDI 3805 WebSelektor" zur Verfügung. Damit unterstützt das Unternehmen seine Kunden bei der integrierten Projektplanung in der technischen Gebäudeausrüstung (TGA). Der WebSelektor ist ein internetbasiertes Programm, das als unabhängiges Gemeinschaftsprojekt im Rahmen des VDMA Fachverbands Armaturen entwickelt wurde. Er ermöglicht Planern, alle relevanten, technischen und geometrischen Daten für Komponenten und Anlagen der Heizungs-, Lüftungs- und Sanitärtechnik gemäß der VDI 3805 in CAD- und kaufmännische Programme zu importieren. Interessierte können das Programm auf der ISH am Honeywell-Stand testen.

Zur Erinnerung: Die VDI 3805 ist eine Richtlinie, die den EDV-Datenaustausch von Produktdaten für die TGA festlegt. Dabei stellt sie die allgemeine Basis der technischen, grafischen und geometrischen Daten für die Bearbeitung mit gängiger Software dar. So ist es Planern möglich, integriert zu planen, da sich die VDI 3805-Datensätze für Zeichnungen, Berechnungen und Ausschreibungen gleichermaßen eignen. Erforderliche Produkt- und Geometriedaten können online selektiert und in nahezu alle CAD-Programme und AVA-Systeme übernommen werden (siehe auch Beitrag "Software für die neuen TGA-Richtlinien in der SHK-Branche" vom 7.7.2004).

Mit standardisierten Daten will der WebSelektor Nutzer und Hersteller unabhängig gegenüber Softwareanbietern machen. Die VDI 3805 ist auch bereits als ISO-Standard in Vorbereitung.

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen: