Redaktion  || < älter 2006/1743 jünger > >>|  

Neuer Wirkstoff von LANXESS für den Holzschutz

  • Keine Chancen für Holz zerstörende Termiten und Käfer

(19.10.2006) Mit Preventol TX-CT 50 und Preventol TX-CE 12 bietet LANXESS zwei neue Insektizid-Formulierungen für den Schutz von Holz und Holzwerkstoffen. Die Produkte enthalten das hochwirksame Thiacloprid, ein neues Insektizid aus der Klasse der Chlornicotinyle. Die LANXESS-Formulierungen versprechen eine ausgeprägte Wirksamkeit gegen Termiten (Reticulitermes, Coptotermes und andere Spezies) sowie gegen Holz bohrende Insekten.

Preventol TX-CT 50 und Preventol TX-CE 12 befinden sich in der Europäischen Union im Zulassungsverfahren nach der Biozid-Produkte-Richtlinie 98/8/EC.

Das Geschäftsfeld Materialschutz bietet eine umfangreiche Palette fungizider und insektizider Wirkstoffformulierungen für alle Anwendungen im Holzschutz. Die Produkte aus dem Sortiment Preventol können sowohl in wasserbasierten als auch in lösemittelbasierten Holzschutzmitteln ihren Einsatz finden. Die Applikationsformen dieser Produkte reichen von Streichen, Tauchen, Flow Coating-Verfahren bis hin zur Vakuum- und Kesseldruckimprägnierung.

Ausführliche Informationen über das Materialschutzprogramm von LANXESS sind im Internet unter www.protectedbypreventol.com erhältlich.

siehe auch:

ausgewählte weitere Meldungen: