Redaktion  || < älter 2006/1582 jünger > >>|  

Messetrio für erneuerbare Energien und energieeffizientes Bauen sowie Sanieren

(13.9.2006) Die zukünftige Energieversorgung beschäftigt die Gemüter mehr und mehr. Nicht nur die massiv steigenden Preise sind Grund zur Sorge. Auch das Thema Versorgungssicherheit gerät immer häufiger in die Schlagzeilen. Das Messetrio RENEXPO / IHE HolzEnergie / reCONSTRUCT zeigt vom 28. September bis 1. Oktober in der Messe Augsburg, wie die Energieversorgung von morgen unabhängig von fossilen Brennstoffen aussehen kann - regionale Wertschöpfung und Arbeitsplätze inklusive.

  • Heizen mit Solarkollektoren, Wärmepumpe, Pellets oder Holzhackschnitzeln,
  • Strom erzeugen mit Photovoltaik,
  • Energie einsparen mit Wärmedämmung oder Passivhaus-Fenstern sowie
  • alternative Mobilität

... sind die Messethemen des Augsburger Messetrio. Vertiefend informieren im Ausstellerforum die Firmenvertreter mit kostenlosen Vorträgen.

Begleitend finden 29 Fachkongresse und Seminare statt. Das Themenspektrum reicht vom "6. Fachkongress für Holzenergie" des Bundesverbandes BioEnergie e.V. über das "5. Internationale Pflanzenölforum" bis zu "Regenerative Energien in Süd(ost)Europa". Auch der Bereich energieeffizientes Bauen und Sanieren hat seinen festen Platz im Kongressprogramm.

Sonderthemen wie die Wärmepumpenwelt und Mobilität sowie das Anwenderseminar "Solar und Pellets" am Samstag und die Vortragsreihe "Altbausanierung ... aber richtig!" am Sonntag runden das Programm ab.

18.000 Besuchern, darunter 1.600 Kongressteilnehmer, werden in Augsburg von den 380 Ausstellern erwartet. Erstmals findet die Veranstaltung in drei Hallen statt.

Die Messen (28. September bis 1. Oktober) sind Donnerstag bis Samstag  von 9.00 bis 18.00 Uhr und Sonntag von 9.00 bis 17.00 Uhr geöffnet. Der Eintritt für alle Messen kostet 12 Euro (Donnerstag und Freitag) bzw. 8 Euro (Samstag und Sonntag); Studenten zahlen 5 Euro.

siehe auch:

ausgewählte weitere Meldungen: