Redaktion  || < älter 2006/1467 jünger > >>|  

Interbad 2006 gibt Anregungen für Schwimmbäder und Wellness-Anlagen

(25.8.2006) Die interbad 2006 zeigt in einer Sonderschau wie Technik und Gestaltung in einem Schwimmbad des 21. Jahrhunderts funktionieren und zusammenwirken können. Europas führende Fachmesse für Schwimmbad, Sauna und Spa findet vom 27. bis 30. September in Düsseldorf statt und präsentiert nicht nur die Produktneuheiten der internationalen Hersteller, sondern auch aktuelle Branchentrends sowie die neuesten Entwicklungen beim Zusammenwachsen der Bäderwelt mit dem Megatrend Wellness.

Neueste Bädertechnik und moderne Gestaltung

Auf 200 m² Aktionsfläche der Sonderschau zeigen führende Hersteller wie die technischen Disziplinen beim Schwimmbadbau zusammenwirken und was bei Oberflächen und Gestaltung möglich ist:

  • Ospa (Wasseraufbereitung),
  • Menerga (Klimatechnik),
  • SSF (Schwimmbäder),
  • Vario Pool System (Poolkonstruktion),
  • Wedi (Produkte für den Wellnessanlagenbau),
  • Iso (Isolier- und Feuchtraumtechnik) und
  • Bisazza (Glasmosaik)

... haben sich auf ein außergewöhnliches Standkonzept geeinigt, um ihre Leistungen vorzustellen. Um einen Pool von Vario Pool System werden in Containern die Leistungen der anderen beteiligten Unternehmen vorgeführt. Dabei sollen die Zusammenhänge, die sich bei Planung und Bau eines Schwimmbads ergeben, deutlich werden: Alle Baukomponenten aus den Bereichen Luft, Wasser, Bauphysik und Gestaltung stehen in Wechselwirkung zueinander und müssen zusammenpassen.

Das Rahmenprogramm der interbad 2006 bietet einige Abwechslung:

  • Die Spa Market Conference,
  • das Messe-Forum mit Beiträgen der Aussteller,
  • ein Sonderbecken mit Demonstrationen zum Thema Aquafitness,
  • die Sonderschau des Spa Unit Muster Clubs und
  • die Musteranlage "Vom Bad zum Family Entertainment Center", die eine stärkere Fokussierung auf die Freizeit- und Familienorientierung demonstriert soll.

Die Deutsche Gesellschaft für das Badewesen, Veranstalter der interbad, organisiert den 57. Kongress für das Badewesen, der parallel zur interbad stattfindet. Beherrschendes Thema auf der Leitmesse wie auch dem Kongress ist die dynamische Verschmelzung der Bereiche Schwimmbad, Sauna und Spa - die Kernbereiche der interbad - mit dem allgegenwärtigen Wellness-Trend. Aber auch die steigende Freizeitorientierung der Anlagen ist eine wichtige Entwicklung, die sich in den Messehallen widerspiegelt.

siehe auch:

ausgewählte weitere Meldungen: