Redaktion  || < älter 2006/1322 jünger > >>|  

Nordbleche GmbH erhöht am 15. August die Preise

(4.8.2006) Lange sei es der Nordbleche GmbH eigenen Angaben zufolge gelungen, die stetig steigenden Weltmarktpreise von Stahl und Schrott zu kompensieren und nicht an die Kunden weitergeben zu müssen. Nun sei jedoch die Grenze erreicht, und Nordbleche sieht sich gezwungen die kontinuierlich gestiegenen Rohstoffpreise an die Kunden weiterzugeben. Ab dem 15. August gilt demzufolge sowohl für Trapezbleche als auch Wellblech, Pfannenprofil und das Zubehör eine neue Preisliste.

Nordbleche erwartet außerdem im Herbst eine weitere Preisanpassung.

siehe auch:

  • HNB Nordbleche GmbH
  • Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.

ausgewählte weitere Meldungen: