Redaktion  || < älter 2006/1086 jünger > >>|  

Gefrierschrank mit Effizienzklasse A nur drittklassig

(29.6.2006) Beim Sport bezeichnet niemand einen Bronzemedaillengewinner als Weltmeister. Auch eine Drei auf dem Schulzeugnis geht nirgendwo als "Eins" durch. Doch bei Elektrogeräten ist das anders: Hier dürfen sich Geräte mit dem Energiesparlabel der Klasse A schmücken und den Anschein erwecken, Bester zu sein. Dass es noch zwei bessere Effizienzklassen gibt, sieht der Käufer nicht (siehe auch: "Haushaltsgeräte: Neue Kennzeichnung des Energieverbrauchs sorgt für Verwirrung" vom 28.2.2004).

Aktuelles Beispiel: Seit gestern (28.6.) verkauft Aldi Nord einen Gefrierschrank für 149 Euro mit der Effizienzklasse A. Doch vergleichbare Geräte der Klasse A++ verbrauchen rund ein Drittel weniger Strom - so ein Hinweis der Stiftung Warentest.

siehe auch:

zumeist jüngere Beiträge, die auf diesen verweisen:

ausgewählte weitere Meldungen: