Redaktion  || < älter 2006/0312 jünger > >>|  

Metropolenfieber! Veranstaltungsreihe StadtBauKultur Mannheim 2007

(19.2.2006) Was ist eine "Metropole"? Was braucht eine "Metropolregion"? Was qualifiziert sie gegenüber anderen großen Städten und Räumen? In welchen Dimensionen und mit welchen Potenzialen wird eine Metropole wahrgenommen, wie kann diese sich entfalten? Wo sehen Metropolenregionen ihre spezifischen Qualitäten und Standortvorteile?

Vor dem Hintergrund der Diskussionen um die junge Metropolregion Rhein-Neckar und ihre städtebaulichen, gesellschaftlichen, wirtschaftlichen und kulturellen Potenziale möchten die Organisatorinnen und Organisatoren der Veranstaltungsreihe StadtBauKultur Mannheim 2007 im Frühjahr 2006 eine neue "Staffel" an Vorträgen und Diskussionen starten. Das Motto: Metropolenfieber!

Ab dem 1. März werden in fünf Vortragsveranstaltungen und einer abschließenden, hochkarätig besetzten Podiumsrunde ausgewählte Aspekte des Phänomens Metropole/Metropolregion präsentiert und diskutiert. Gerade die Podiumsdiskussion am 18. Mai unter dem Titel "Metropole im Kopf - Das Chancenreich auf dem Weg zur europäischen Metropolregion Rhein-Neckar", mit regionalen und überregionalen Teilnehmern aus den Bereichen Planung und Kultur, Politik und Gesellschaft, verspricht, ein spannender Abend zu werden! Metropolenfieber!

Übrigens: StadtBauKultur Mannheim 2007 ist eine Initiative ...

siehe auch:

ausgewählte weitere Meldungen: