Redaktion  || < älter 2005/0627 jünger > >>|  

RELIUS Creativ zaubert italienisches Flair an die Wand

(12.4.2005) Gewischt, gewickelt, gebürstet, gespachtelt: Das neue Kreativsortiment von RELIUS, einem der führenden Farben- und Lackhersteller Deutschlands aus Oldenburg, verleiht Wänden einen mediterranen Touch. Mit der Produktreihe CASA lassen sich interessante Lasureffekte herbeizaubern, die Reihe CLASSICO ermöglicht wunderschöne Spachteltechniken.

<---->

"Bella Italia" - Wer kennt ihn nicht, diesen Ausspruch, der in aller Kürze das in sich vereint, was dieses Land so liebenswert macht: seine zauberhaften Landschaften, das mediterrane Klima, der Chianti - und nicht zuletzt die besondere Art der Wohnraumgestaltung, deren Kombination aus Farbenspiel und Handwerkstechnik eine einzigartige Leichtigkeit in sich birgt. Die Produktserie RELIUS Creativ macht dieses individuelle Wohlfühlambiente nun heimisch. Zu RELIUS Creativ gehören zwei Systemreihen: CASA und CLASSICO.

Die Linie CASA (mit den Typen CASA BRILLANTE und CASA SOLE) zaubert interessante Lasureffekte an die Wand. Abtönbar mit nur einer Base über RELIUS Living Colours, findet jeder seinen Wunschfarbeton, egal ob mediterran oder modern und es sorgt für eine geringe Lagerhaltung. Einfach und schnell geht´s mit CASA FLOC: Aufrollen - und fertig. Denn hier sind dekorative Farbchips-Kombinationen bereits in eine transparente Lasur eingebettet. Die scheuerbeständige, dekorative Beschichtung ist ideal für hochstrapazierte Bereiche.

Das, was die italienische Innenraumgestaltung besonders auszeichnet, sind ihre Spachteltechniken. Für diesen Bereich zeichnet die Reihe CLASSICO verantwortlich mit den Typen CLASSICO NUOVO und CLASSICO ANTICO. Während NUOVO dem ambitionierten Do-it-Yourselfer durch seine einzigartige Kombination aus Roll- und Spachteltechnik völlig neue Möglichkeiten zur Wohn(t)raum-Gestaltung ermöglicht, gibt die anspruchsvolle ANTICO-Serie dem Malerprofi eine Produktreihe an die Hand, mit der er seine Kompetenz im Bereich der Kreativ-Techniken eindrucksvoll unter Beweis stellen kann. Und auch hier sind dank Living Colours bei der Farbtonwahl (fast) keine Grenzen gesetzt.

siehe auch:

ausgewählte weitere Meldungen: