Redaktion  || < älter 2004/1544 jünger > >>|  

Internetauktionen für Immobilien und Mietpreise seit 1.11. online

(15.11.2004) Seit dem 1.11.2004 bietet die BauInsight GmbH für IT- und Ingenieurleistungen einen neuen Online-Service an. Auf der neu geschaffenen Plattform immoauktionen.de ist es für Verkäufer und Käufer möglich, Immobilien anzubieten und zu ersteigern. Außerdem können Haus- und Wohnungseigentümer ihre leerstehenden Immobilien an den meistbietenden vermieten und den Mietzins so über eine Auktion bestimmen lassen.

Die drei Jungunternehmer haben einiges unternommen, um Anbietern und Interessenten eine maximal mögliche Sicherheit versprechen zu können. Bevor beispielsweise ein Bieter überhaupt mitbieten kann, werden dessen Personalien und Bonität überprüft. Die Identität der Anbieter wiederum wird den Angaben zufolge anhand von Grundbuchauszügen und amtlichen Papieren überprüft.

Verkäufern ermöglicht die Plattform eine Immobilie mit Fotos und einem Online-Expose, welches anhand vorgegebener Kriterien erstellt werden kann, für einen Zeitraum von vier Wochen zu bewerben. Während dieser Zeit können Besichtigungen stattfinden. Nach Ablauf dieser Frist startet dann die eigentliche Auktion - bei der der virtuelle Hammer zu Gunsten des Bieters mit dem höchsten abgegebenen Gebot fällt.

Die Kosten für Hauskäufer und Wohnungsvermieter liegen für diesem Service weit unter den Gebühren eins Maklers: im Erfolgsfall zahlen Hauskäufer lediglich 1% Courtage zzgl. MwSt.; einem Vermieter kostet der Service ein Prozent der Jahreskaltmiete.

siehe auch:

ausgewählte weitere Meldungen: