Redaktion  || < älter 2004/1375 jünger > >>|  

Kaminofen mit Automatik

<---->(14.10.2004) Nichts ist beruhigender als das Spiel züngelnder Flammen über offenem Feuer. Mit einem Kaminofen hält aber nicht nur Gemütlichkeit Einzug in die eigenen vier Wände, das Heizen mit dem nachwachsenden Rohstoff Holz hilft die Energiekosten zu senken und ist praktizierter Klimaschutz. Denn die Holzverbrennung ist CO₂-neutral, da sie nur die Menge an Kohlendioxyd freisetzt, die beim Heranwachsen einer entsprechenden Menge neu angepflanzter Wälder wieder gebunden wird.

Hersteller moderner Kaminöfen wie die dänische HWAM Heat Design AS haben Kaminöfen für Gebäude aller Größen und passend zu nahezu allen Einrichtungsstilen im Programm. Die dänischen Modelle sind z.B. auch mit einer patentierten Automatik ausgestattet, die eine optimale Verbrennung und ein Höchstmaß an Bedienungskomfort verspricht. Automatik und die vorteilhafte Verbrennung unterstützen eine kontrollierte Wärmeabgabe, und man kann das Feuer auch schon mal sich selbst überlassen. Ausgestattet mit einem Wassertank, lässt sich zudem ein Teil der Wärme über das vorhandene Heizkörpersystem im ganzen Haus verbreiten.

Übrigens: Will man den Kaminofen als Hauptwärmequelle nutzen, entscheidet man sich am besten gleich für einen Holzpelletsofen. HWAM Heat Design AS hat gerade das erste Modell mit geräuschlosem Pellettransport auf den Markt gebracht, das bei optimalen Bedingungen bis zu 18 Stunden lang brennen kann.

siehe auch:

ausgewählte weitere Meldungen: