Redaktion  || < älter 2004/0709 jünger > >>|  

MBA-Stipendium für junge Ingenieure mit Berufserfahrung

(28.5.2004) Junge Akademiker aus unterschiedlichen Fachbereichen mit entsprechendem Managementwissen sind gefragte Nachwuchsführungskräfte. Besonders diplomierte Ingenieure gelangen schnell in Führungspositionen und übernehmen Personal- und Budgetverantwortung, doch oftmals ohne das betriebswirtschaftliche Know-How. Ein ideales Karrieresprungbrett ist der Erwerb des international anerkannten MBA (Master of Business Administration). Qualifizierten Bewerbern für das einjährige Vollzeit-MBA-Programm (Beginn: August 2004) an der GISMA Business School bietet die GISMA Stiftung die Möglichkeit, die Studiengebühren über ein Stipendium zu finanzieren. Bewerbungsschluss für den Studienbeginn ist der 30. Juni.

Die GISMA Business School wird von führenden Unternehmen wie Airbus GmbH, Continental AG, Deutsche Bahn AG, Deutsche Post AG, Siemens AG und Volkswagen AG gefördert. Mehr als 250 Absolventen aus 30 Ländern haben seit 1999 an der GISMA Business School in Hannover das postgraduierte Management-Studium absolviert.

siehe auch: