Redaktion  || < älter 2002/0627 jünger > >>|  

Leit- und Orientierungssystem von HEWI (nicht nur) für den Klinikbereich

(19.7.2002) Zur Fachmesse Altenpflege im Mai 2002 präsentierte HEWI ein neues Leit- und Orientierungssystem. Das Schildsystem mit dem Namen "floatline" ist u.a. für den Einsatz in Krankenhäusern, Kliniken und Seniorenwohnheimen gedacht. Das erst kürzlich vom Design Zentrum Nordrhein Westfalen mit dem "red dot" für "hohe Designqualität" ausgezeichnete Schildsystem, zeichnet sich durch eine klare Gestaltung aus und ist durch seine flexible Nutzung kostengünstig in der Unterhaltung. Es wirkt nicht wie ein aufgesetztes Schild, sondern verstärkt mit seinen dezent-halbspiegelnden Flächen die vorhandene Architektur. In Kombination mit einer 10 mm starken Acrylglasplatte ergibt sich eine optisch wirkungsvolle Tiefe der Schilder.

Beschilderung, Türschilder, Leitsystem, Orientierungssystem, Leitsystemer, Orientierungssystemer, Acrylglas, Hinweisschilder, Beschriftung, Innenarchitektur, Türschild, Tischaufsteller, Wandschilder, Hängeschilder, Objekteinrichtung, Hinweis-Modul
"floatline" will nicht wie ein aufgesetztes Schild wirken, sondern die vorhandene Architektur verstärken. Zudem kann z.B. ein Hinweis-Modul mit Frei- und Besetztanzeige angebracht werden:

Einmaliger Aufbau und Materialeinsatz: Das Trägersystem von floatline besteht aus einer transparenten Acrylglasplatte. Variable Informationen werden auf der Glasvorderseite mit Hilfe einer transluzenten Beschriftungsfolie aufgebracht. Permanenter Text erscheint hinter Glas, kann aber bei Bedarf ebenfalls problemlos verändert werden. Eine auf der Rückseite aufgebrachte Spiegelfolie gibt der Typographie Tiefe. Mit diesen Eigenschaften integriert sich floatline in die Architektur und unterstützt sie.
Je nach Lichteinfall verändert sich die Tiefenwirkung und einmalige optische Effekte werden erzielt. Serienmäßig lassen sich darüber hinaus sechs Farbtöne aus dem HEWI Farbspektrum hinterlegen: Rapsgelb, Reinweiß, Lichtgrau, Blütengelb, Fliederblau und Lindgrün. Individuelle Beschriftungen sind ebenso möglich, wie der Einsatz von standardisierten Piktogrammen, wie zum Beispiel Fluchtwegangaben.

Anwendungsbereiche: Das Produktsortiment deckt alle Anwendungsbereiche von Boden, Wand und Decke in der Innenarchitektur ab. Basierend auf dem Wandschild mit der Vermaßung 310 x 310 mm leiten sich alle weiteren Schildmaße ab. Dadurch kann problemlos eine sinnvolle Kombination der Schilder erfolgen. Das komplette Programm umfasst Türschilder, ein Hinweis-Modul, Tischaufsteller, Fahnen-, Wand- und Hängeschilder sowie mobile Bödenständer.

Befestigung: Das patentierte Befestigungselement befindet sich an der Rückseite des Schildes und ist für den Betrachter nicht sichtbar. Das Schild hebt sich leicht von der Wand ab und die plastische Wirkung wird unterstützt. Der zweiteilige Wandhalter ermöglicht eine schnelle Montage und Demontage durch eine Klipsverbindung.

Gestaltungsorientierte Lösungen: Im Vordergrund der HEWI Produktentwicklung stehen neue Lösungen für die Objekteinrichtung. Mit Leit- und Orientierungssystemen geht HEWI einen weiteren Schritt, um ein umfassendes Lösungsangebot in der Objektausstattung zu bieten. Dabei wird bei HEWI schon seit jeher ein besonderer Augenmerk auf das Produktdesign gelegt. Dies spiegelt sich auch in der für floatline verliehenen Auszeichnung "red dot" des Design Zentrums Nordrhein Westfalen wieder. Das System wurde für "hohe Designqualität" bei dem "red dot award: product design 2002" von der international besetzten Jury ausgezeichnet.

Das HEWI Service-Center Leitsysteme unterstützt bei der Planung und grafischen Ausarbeitung der Systeme:

siehe auch:


zurück ...
Übersicht News ...
Übersicht "Broschüren" ...