Redaktion  || < älter 2002/0575 jünger > >>|  

"unsichtbare" Linienentwässerung mit Schlitzaufsätzen von BIRCO

(3.7.2002) Die neuen BIRCO Rinnensysteme mit Schlitzaufsätzen sind für solche Einsatzorte gedacht, bei denen aus gestalterischen Gründen eine "unsichtbare" Integration einer Linienentwässerung gefordert wird.

Linienentwässerung, BIRCO, Rinnensysteme, Schlitzaufsätze, Revisionsöffnungen, Reinigungsöffnungen, Fassadenentwässerung, Entwässerung, Wohnbau, Städtebau, Reinigungsöffnungen, Birco-Rinne, Bircorinne, Birco Rinne, Rinnensystem, EntwässerungsschlitzeZwei Nennweiten von 100 und 150 mm mit unterschiedlichen Schlitzaufsätzen sowie Revisions- und Reinigungsöffnungen erlauben vielseitige Einsätze. Hierbei werden architektonische Anforderungen mit einer optimalen Funktionalität verbunden. Die BIRCO Schlitzaufsätze erlauben ein vielfältiges Anwendungsspektrum, von der Fassadenentwässerung (z.B. asymmetrischer Schlitzaufsatz) bis zur Entwässerung von Flächen in den Bereichen Wohn-, Städtebau und Industrie. Durch die integrierten Reinigungsöffnungen können die Rinnensysteme schnell und einfach "gespült" werden. Mit dem nach unten konisch erweiterten Einlaufschlitz wird ein selbstreinigender Effekt erzielt, der dem "Zusetzen" der Entwässerungsschlitze entgegenwirkt.

Die Schlitzaufsätze werden für BIRCO SIR und BIRCOplus angeboten. Sie sind in verschiedenen Bauhöhen erhältlich und ermöglichen so auch den Anschluss von hohen Belagsaufbauten. Hohe Seitenstabilität durch Betongüte B 45 sowie Schlitzaufsätze mit und ohne Verschraubung ermöglichen einen schnellen und kostengünstigen Einbau ohne komplette Betonummantelung und aussteifende Materialien.

siehe auch:


zurück ...
Übersicht News ...
Übersicht "Broschüren" ...