Redaktion  || < älter 2000/0032 jünger > >>|  

HANNOVER MESSE: Lotusblüten stehen Modell fürs saubere Dach

(21.3.2000) Die Lotusblume steht in vielen Kulturen für Reinheit und Schönheit. Tatsächlich ist es so, dass Schmutzpartikel offensichtlich keinen Halt an den Blättern dieser Pflanze finden. Ein Regenguss - und schon perlen Staub und Ruß ab, ohne eine Spur zu hinterlassen. Botaniker einer Bonner Universität entschlüsselten dieses natürliche Phänomen und tauften es den "Lotus-Effekt".

Dieser faszinierende Effekt basiert auf der einzigartigen Mikrostruktur der Blätter: Winzige, wachshaltige Noppen stehen dicht an dicht, so dass die Kontaktfläche mit Wasser oder anderen Flüssigkeiten drastisch verringert wird. Schmutzpartikel, die sich auf der Blattoberfläche befinden, werden bei jedem Regenschauer einfach mitgerissen.

Dieses Prinzip machen die Forscher nun auch für die Industrie nutzbar: mit einer speziellen Fassadenfarbe und mit "Lotusblüten"-Dachziegeln, die sie auf der HANNOVER MESSE 2000 erstmals vorstellen.


zurück ...