Readymix AG

Indem CEMEX 2005 den englischen Baustoff-Konzern RMC übernommen hat, wurde auch Readymix als deutsche RMC-Tochter Teil des global agierenden Baustoffher­stellers mit Hauptsitz in Mexiko - siehe auch jüngsten Baulinks-Beitrag:

CEMEX übernimmt RMC und damit auch Readymix (1.3.2005)
Ab heute gehört der englische Baustoff-Konzern RMC und damit die Readymix Baustoffgruppe als deutsche Tochtergesellschaft endgültig zu CEMEX, S.A. de C.V. ("CEMEX"), einem global agierenden Baustoffhersteller mit Hauptsitz in Mexiko.

Betonoberflächen - Betonieren bei kühler Witterung (18.2.2005)
In den Übergangszeiten treten Witterungsbedingungen auf, die kurzfris­tige Maßnahmen zur Sicherung einer ansprechenden Qualität der Be­ton­oberflächen erfordern. Große Temperaturunterschiede zwischen Tag und Nacht, starke Wechsel in der Luftfeuchtigkeit, Regen und Wind sowie Schnee können negative Auswirkungen haben.

Erster Brückenschlag mit leichtverdichtendem Beton (10.2.2005)
Wer sich von Bad Wörishofen auf der Kreisstraße nach Osten Richtung Buchloe aufmacht, kreuzt das Naturschutzgebiet Wertachtal. Dabei überquert er den Fluss Wertach auf einer 45 Meter langen Brücke, die für die Baustofftechnologie wegweisend ist: Als erste in Deutschland besteht sie aus leichtverdichtendem Beton.