OLG Report

Warnung: Die Domain olg-report.de ist eventuell nicht mehr im ursprünglichen Sinne konnektiert. Nicht selten führen aufgegebene Domain-Namen in einem "zweiten Leben" auf unseriöse Web-Sites, über die z.B. Trojaner distribuiert werden!! (Siehe zum Thema auch Bauletter-Editorial "Verantwortungsvoller Umgang mit Domains" vom 6.1.2013.)
2003'022001

Urteil: Einwand gegen Architektenhonorar nur frühzeitig (16.10.2003)
Wenn ein Bauherr ein Architektenhonorar wegen vermeintlich ungenauer Abrechnung nicht zahlen möchte, muss er diesen Einwand frühzeitig vorbringen - so eine Entscheidung des Oberlandesgerichtes Zweibrücken entschieden. (Az.: 4 U 98/02).

Bauherr muss Weisungen des Architekten an Handwerker verantworten (28.8.2003)
Ein Bauherr ist für Weisungen seines Architekten gegenüber Handwerkern verantwortlich - so das Fazit aus einem Urteil des Frankfurter Oberlandesgerichts (Az.: 17 U 227/01). Demnach kann ein Handwerker nicht für Mängel haftbar gemacht werden, wenn dieser seine Arbeit nach den Anweisungen des Architekten erledigt habe und es dabei zu Schäden gekommen sei.

Einbauküche mangelhaft - trotzdem ist der Kaufvertrag gültig (6.8.2003)
Der Käufer einer Einbauküche hat bei Mängeln nicht ohne weiteres das Recht, den Kauf rückgängig zu machen. Vielmehr muss er dem Verkäufer laut Vertrag zunächst die Möglichkeit einer Nachbesserung einräumen - so die Entscheidung des Oberlandesgerichtes (OLG) Saarbrücken (Az.: 1 U 632/02-151).

Urteil: Glaserker kann optische Beeinträchtigung sein (21.5.2003)
Ein Glaserker kann eine optische Beeinträchtigung darstellen, die von den Wohnungseigentümer einer Wohnanlage nicht widerspruchslos hingenommen werden muß. Darauf verweist der "OLG-Report" und bezieht sich auf einen veröffentlichten Beschluss des Pfälzischen Oberlandesgerichts Zweibrücken (Az.: 3 W 179/02).

2003'022001