Dehoust GmbH

Absicherung der Trinkwasserhygiene à la Dehoust bei Gefahr durch Rückverkeimung (9.9.2015)
Typischerweise wird die Hydraulik einer Trinkwasseranlage so ausgelegt, dass der Verkeimung des Wassers kein Milieu geboten wird. Dabei gerät allerdings gerne die Gefahr einer retrograden Verkeimung aus dem Blick­feld - also die Kontamination der Trinkwasserverteilung rückwirkend von einer Zapfstelle ausgehend.